News - Bloodstained: Ritual of the Night : Release verschoben + eine Version eingestellt

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
  • PSV
Von Kommentieren

Eigentlich hätte der spirituelle Castlevania-Nachfolger Bloodstained: Ritual of the Night noch dieses Jahr zu haben sein sollen, doch daraus wird nichts. Der Release wurde verschoben. Schlimmer noch: Eine Umsetzung wurde gar komplett eingestampft!

Der Castlevania-Schöpfer Koji Igarashi werkelt derzeit am spirituellen Nachfolger Bloodstained: Ritual of the Night. Allerdings gehen die Arbeiten nicht wie erhofft voran, weshalb der Release nun kurzerhand verschoben wurde. Statt in diesem Jahr wird der Titel nun erst an einem noch nicht näher genannten Zeitpunkt im Jahr 2019 veröffentlicht.

Igarashi selbst verkündete die traurige Nachricht über die Kickstarter-Webseite zum Spiel. Als Begründung für diesen Schritt führte er an, dass man so das Qualitätslevel des Titels weiter anheben möchte. Unter anderem soll das Feedback von Spielern, die eine Demo zocken konnten, berücksichtigt werden.

Während die meisten geplanten Spielversionen immerhin noch 2019 erscheinen, schauen Vita-Spieler nun komplett in die Röhre. Im gleichen Atemzug verkündete der Entwickler nämlich, dass man an dieser Spielvariante für den Sony-Handheld nicht mehr weiter arbeiten werde; ein Release ist insoweit ausgeschlossen. Den Grund hierfür sucht Igarashi indes in der Entscheidung Sonys, die Vita künftig nicht mehr weiter zu unterstützen; das habe schlussendlich dazu geführt, dass man von der weiteren Entwicklung für diese Plattform Abstand genommen habe.

Was unter dem Strich bleibt? Der Release von Bloodstained wird damit voraussichtlich mindestens zwei Jahre später erfolgen, als ursprünglich einmal geplant. Bei Kickstarter wurde als voraussichtliches Veröffentlichungsdatum seiner Zeit nämlich der März 2017 kommuniziert.

Bloodstained: Ritual of the Night - Story Trailer
Der Story-Trailer beleuchtet die Handlung von Bloodstained: Ritual of the Night näher.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel