News - Neues zu Black & White : Massive Änderungen von Lionhead ...

  • PS2
  • PSone
Von Kommentieren
'Black & White' ist eines der ganz grossen PC-Hits dieses Jahres im PC-Sektor. Während die PC-Gemeine auf Addons und Nachfolger wartet, arbeitet man bei Lionhead auch an den Umsetzungen für Konsolen. An der diesjährigen ECTS gab's nun überraschende inoffizielle Neuigkeiten zu 'Black & White' für PS2 und Xbox.

Im Gegensatz zur von Midas entwickelten PSone-Version, die sich stark am PC-Gameplay orientiert, wird es bei den Next-Generation-Umsetzungen von Lionhead massive Änderungen geben. Ein Releadetaum wurde für 'Black & White Next Generation' (Arbeitstitel) noch nicht genannt, man will sich ähnlich wie beim PC-Original aber genügend Zeit lassen, um ein beeindruckendes Produkt abzuliefern. Speziell an 'Black & White' ist sicherlich die Kreatur, die es zu erziehen und auszubilden gilt. Bei den Konsolen-Portierungen will man nun noch mehr Gewicht auf dieses Wesen legen. Ihr steuert nämlich im Gegensatz zur PC-Version kein Mauszeiger, sondern ihr steuert direkt die Kreatur. Dabei kann man zwischen Third-Person- und Ego-Perspektive hin- und herschalten. Seid ihr in der Egoansicht und vollbringt Dinge wie Zaubern, lernt dies die Kratur und kann sie alleine ausführen, wenn ihr es aus der Third-Person-Perspektive beobachtet. So oder so seid ihr bei dem Konsolen-'Black & White' stets mit der Kreatur verbunden. PC-Benutzer werden wissen, dass durch diese Steuerungs-Änderung wohl ebenfalls das Gameplay deutlich ändern wird.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel