News - BenQ TK800 : Neuer 4K-Projektor mit HDR

    Von Kommentieren

    Für Spieler, denen Monitor oder TV-Gerät nicht reichen, sind Beamer eine Option. BenQ hat nun mit dem TK800 einen neuen Heimkino-Projektor mit 4K-Auflösung und HDR-Unterstützung angekündigt.

    Für die 4K UHD Leistung mit 8,3 Millionen Pixeln verwendet der TK800 die 0,47 Zoll Single DMD DLP-Technologie. Die 4K Videoqualität des TK800 wird zudem durch HDR unterstützt und bietet dank automatischer Bildoptimierung mehr Helligkeit und einen größeren Kontrastumfang, um auch feinste Details brillant darzustellen. Das Farbrad des TK800 liefert 92% des Rec. 709 Farbraums und seine 3000 ANSI Lumen Helligkeit sollen zudem für eine beeindruckende Bildqualität auch in Umgebungen mit Tageslichteinfall wie z. B. beim Rudelgucken im Wohnzimmer oder abends auf der Terrasse sorgen.

    Wer sich zudem noch für Sport interessiert, kann sich über die Football- und Sport-Modi freuen. Im Football-Modus liefert der TK800 zum Beispiel Bilder mit natürlichen Hauttönen, während das Gras sattgrün dargestellt wird. Gleichzeitig wird die Stimme des Kommentators hervorgehoben, so dass diese auch deutlich zu hören ist, wenn die Menge im Stadion laut jubelt. Das im BenQ TK800 verwendete CinemaMaster Audio+ 2 Soundsystem ist zudem um einen breiteren Frequenzbereich sowie auf 5 Watt Leistung erweitert worden. 

    Ab Anfang April 2018 ist der TK800 zu einem Preis von 1.559 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel