gameswelt.tv

Amped: Freestyle Snowboarding - Review

Diesen Artikel Offline lesen oder ausdrucken mit UNLEASHED!

Ihr wollt heiße Aktion im kalten Schnee, mit eurem Snowboard die waghalsigsten Pisten herunterbrettern und dabei auch noch die spektakulärsten Tricks präsentieren? Dann seid ihr beim ersten Snowboardspiel für die Xbox genau richtig, denn 'Amped: Freestyle Snowboarding' bietet euch genau diese Aspekte. Dank des von Microsoft entwickelten Titels werdet ihr in eine prächtige Winterlandschaft versetzt, in der ihr euer Können unter Beweiß stellen müsst. Ob sich ein Kauf lohnt, können wir euch nun anhand einer lokalisierten Verkaufsversion verraten.

Amped: Freestyle Snowboarding
Eine atemberaubende Weitsicht.

Schönes Wetter, gut präparierte Pisten und heiße Après Ski-Partys! Das sind die wohl wichtigsten Aspekte beim alljährlichen Winterurlaub in den Bergregionen unserer Erde. Allerdings ist die kalte Jahreszeit gerade erst vorbei, so dass sich Wintersportenthusiasten in unseren Gefilden noch ein Jahr lang gedulden müssen. Dank Microsofts schon im Voraus hochgelobten Snowboardspiel 'Amped: Freestyle Snowboarding' kann aber Abhilfe geschaffen werden, denn das Sportspektakel für das soeben erst erschienene Videospielsystem Xbox versetzt euch in herrliche Winterlandschaften, wie sie nur noch sehr selten auf unserer lieben Mutter Erde zu finden sind. Dabei hebt sich die Simulation aber deutlich von der Konkurrenz ab, schließlich müsst ihr in 'Amped: Freestyle Snowboarding' nicht gegen eure Kontrahenten auf der Piste gewinnen, in dem ihr schlicht und ergreifend vor ihnen die Ziellinie passiert, sondern den Berg ohne große Stürze bewältigen und dabei ansprechende Tricks auf eurem Board ausführen, so dass ihr mit vielen Punkten belohnt werdet und letztendlich einen Platz auf dem Siegerpodest einnehmen könnt.

Auf geht's
Nach dem Einlegen der DVD in eure heimische Xbox werdet ihr nach einer kurzen Ladezeit erst einmal mit einem imposanten Intro auf das Bevorstehende eingestimmt: In Spielgrafik sowie einigen reellen Szenen werden euch die heißesten Sprünge und Strecken präsentiert, die in Harmonie mit kräftiger Rockmusik Lust auf mehr machen. Nach einer kurzen Ladezeit findet ihr euch schließlich im Hauptmenü wieder. Hier habt ihr die Möglichkeit, zwischen den Spielmodi 'Karriere', 'Schnellstart' und 'Multiplayer' auszuwählen. Zuerst einmal solltet ihr aber einen Blick ins Optionsmenü werfen, könnt ihr dort doch die verschiedensten Einstellungen wie das Controller-Setup oder diverse Audiooptionen vornehmen.

Amped: Freestyle Snowboarding
Auch in der Halfpipe könnt ihr Tricks ausführen.

In 'Amped: Freestyle Snowboarding' könnt ihr natürlich den ganzen Tag mit euren Kumpels über die Pisten heizen, bekommt davon aber höchstens einen Sonnenbrand sowie einen riesigen Muskelkater. Darum bietet euch der Launch-Titel einen sogenannten 'Karriere'-Modus, mit dem ihr zum richtigen Profi-Snowboarder mutieren und dabei alle Annehmlichkeiten eines solchen Sportlers genießen könnt: kostenlose Ausrüstung, Liftkarten und Publicity. Mit ausreichend Geschick und dem nötigen Mut könnt ihr zum besten Boarder unseres Globus werden. Zu Beginn startet ihr wie alle anderen auch auf der untersten Stufe der Karriereleiter und arbeitet euch durch euer Können an die Weltspitze dieser Sportart. Als Erstes solltet ihr aber einen Shop als Sponsor an Land ziehen. Das hört sich allerdings einfacher an, als es ist. Ihr müsst euch schon aus der Masse der Boarder hervorheben, um die Jungs zu überzeugen. Um das zu schaffen, könnt ihr eurem individuellen Protagonisten verschiedene Skills wie Geschwindigkeit, Sprung und Balance verleihen, die ihr nach jedem bestandenen Rennen zur Verfügung gestellt bekommt. Somit ist es euch also möglich, einen einzigartigen Charakter zu erschaffen, mit dem ihr der Konkurrenz schließlich das Fürchten lehrt. Für einen originellen Look sorgen darüber hinaus viele verschiedene Klamotten wie Schuhe, Jacken, Hosen oder auch Mützen.

Amped: Freestyle Snowboarding
Grinden leicht gemacht.

Habt ihr euch schließlich durch die zahlreichen Menüs geklickt, sollt ihr auch schon den ersten Event bewältigen: Im amerikanischen Skigebiet Brighton müsst ihr eine Medienherausforderung bestehen. Hier besteht eure Aufgabe darin, die Journalisten mit spektakulären Tricks von eurem Können zu überzeugen. Aber nicht nur Medienherausforderungen lassen sich in den einzelnen Levels antreffen, auch ein Highscore-Event soll für ausreichend Spielspaß auf der heimischen Konsole sorgen. Hier müsst ihr den angegebenen Rekord in einem Lauf schlagen, um eure Position in der Weltrangliste zu verbessern und Skillpunkte einzuheimsen. In der Sponsoren-Veranstaltung ist es hingegen eure Aufgabe, künftige Sponsoren über den kompletten Lauf hinweg von euch zu überzeugen. Dazu befindet sich am oberen Bildschirmrand ein Barometer, das die aktuelle Reaktion eures kritischen Zuschauers anzeigt. Der letzte nennenswerte Modus in eurer Karriere ist die 'Profi-Herausforderung'. Um diesen besonders guten Fahrer zu bezwingen, müsst ihr seinem Lauf folgen und eure Tricks an den gleichen Stellen ausführen wie er. Solltet ihr bei jedem Trick mehr Punkte erzielen und höchstens drei Sprünge auslassen, verbessert ihr eure Skills, bekommt ein neues Board oder lernt neue Tastenkombinationen für eure sensationellen Tricks.

Wollt ihr eine schnelle Abfahrt auf den Skigebieten dieser Welt wagen, so ist der Spielmodus 'Schnellstart' genau das Richtige für euch. Hier habt ihr die Möglichkeit, zwischen 17 verschiedenen Boarden auszuwählen, die sich in der Snowboarder-Szene bereits einen Namen machen konnten. So findet ihr unter den Protagonisten bekannte Größen wie Jason Brown, Mikey Lesblanc oder auch Bobby Meeks, der vor allem durch seine waghalsigen Rails Aufmerksamkeit erwecken konnte. Nach dem Auswählen der bisher schon freigespielten Strecken findet ihr euch auch gleich auf der Piste wieder. Hier müsst ihr eine bestimmte Anzahl an Punkten erzielen, um euch vor euren vier Mitstreitern platzieren zu können.

 
Bestellen
Einfache Bezahlung mit:
Einloggen

Kommentare zu Amped: Freestyle Snowboarding

  • Es wurden noch keine Kommentare erstellt

Informationen zu Amped: Freestyle Snowboarding

Titel:
Amped: Freestyle Snowboarding
System:
Xbox
Entwickler:
Microsoft
Publisher:
Microsoft
Genre:
Sportspiel
USK/PEGI:
Ab 6 Jahren / -
Spieler:
Offline: - / Online: -
Release:
-
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Systeminfos:

Xbox

  • Spieler 1 - 4
  • Memory Unit
  • Dolby Digital

Features:

Xbox

  • mehr als 120 Strecken
  • mehr als 150 Musiktitel
  • 3 riesige Skigebiete, die der Realität nachempfunden sind
  • aufregender 'Karriere'-Modus
  • überzeugende Grafik

Titel aus der Serie:

News zu Amped: Freestyle Snowboarding

Bilder zu Amped: Freestyle Snowboarding

Tipps zu Amped: Freestyle Snowboarding

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN
25 Jahre Gameboy! Was ist das beste Gameboy-Spiel?

Detaillierte Anzeige