News - Among the Sleep : VR-Support eingestampft

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Eigentlich hätte das Horrorspiel Among the Sleep auch auf den VR-Zug aufspringen und die Unterstützung des Oculus Rift spendiert bekommen sollen. Das war im Rahmen der 2013 durchgeführten Kickstarter-Kampagne versprochen worden. Nun machen die Macher jedoch einen Rückzieher was den VR-Support betrifft.

In einem Blog-Eintrag bestätigte Krillbite Studio nun, dass man von der VR-Unterstützung Abstand nehme. Als Begründung führte man an, dass das Spiel mit VR schlicht keine zufriedenstellende Spielerfahrung geboten hätte.

Im Titel spielt ihr aus der First-Person-Perspektive eines Kleinkinds; wenngleich dies eigentlich wie gemacht für einen VR-Titel klingt, so habe es sich laut den Machern schlicht nicht richtig angefühlt. Verantwortlich dafür sei unter anderem auch die Kameraführung des Titels, über die der Spieler im Verlauf häufiger die Kontrolle übernehmen muss. Das sei in VR nicht wirklich vernünftig umsetzbar.

Auch wenn Among the Sleep also keinen VR-Support mehr erhalten wird, so wollen die Macher aber dennoch einige Assets "für eine kleinere und fokussiertere VR-Demo" nutzen. Das Spiel selbst erschien 2014 für den PC und ist außerdem auch für PS4 und Xbox One angekündigt.

Among the Sleep - Free DLC Announcement Teaser Trailer
Wie dieser Trailer verrät, sind in Kürze kostenfreie Inhalte zu Among the Sleep in Anflug.