Komplettlösung - Aer: Memories of Old : Lösung für alle Rätsel, Fundorte der Schriftrollen, Steintafeln & Tiergeister

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Unsere AER: Memories of Old Komplettlösung bietet Hilfe bei den Rätseln und verrät euch, wo ihr Schriftrollen, Steintafeln, besondere Orte und Tiergeister finden könnt.

Aer: Memories of Old Komplettlösung: Karahs Schrein

Nach der kurzen Spieleinführung findet euch in einer Höhle wieder. Ziel ist Karahs Schrein, der sich im Innern befindet. Der folgende Weg ist linear. Kleinere Abzweigungen führen schnell in Sackgassen und ermöglichen nur nach einem gescheiterten Sprung, die Rückkehr zum ursprünglichen Pfad.

Folgt den kurzen Tutorial-Anweisungen und dem Weg der vor euch liegt. Nach wenigen Metern erreicht ihr einen etwas größeren Bereich. Links seht ihr zwei Bäume hinter denen sich recht offensichtlich eine Steintafel befindet. Lest diese, um erste Hinweise auf Geschichte und Welt zu erhalten.

Dreht euch anschließend um und springt über die drei Steinsäulen zur anderen Seite des kleinen Abgrunds. Folgt ihr nun dem Weg, seht ihr vor euch direkt die nächste Steintafel. Nachdem ihr diese gelesen habt, dreht euch um und folgt weiter dem Pfad nach oben. Geht über die Brücke und folgt dem Pfad weiter nach oben. Vor euch seht ihr die nächste Steintafel.

Geht anschließend links durch die Öffnung und ihr erreicht eine große Höhe mit einem Schrein in der Mitte. Die schwebenden Symbole haben vorerst keine Bedeutung. Nähert euch Karahs Schrein und interagiert mit der Statue.

In der kurzen Sequenz erhaltet ihr eine Laterne. Aktiviert diese wie angewiesen., Die Laterne ermöglicht es euch geisterhafte Gestalten zu sehen. Die bereits zuvor gesehen, schwebenden Symbole stellen die Gesichter von ihnen dar. Ihr könnt diese Geister überall in der Spielwelt von AER entdecken.

Nun bebt die Erde. Der Eingang ist verschüttet. Wendet euch nach rechts und ihr seht eine zuvor verschlossene, große Öffnung vor der eine der Geistergestalten sitzt. Folgt dem folgenden, linearen Weg. Die herabfallenden Felsen stellen keine Gefahr dar. Vor euch stürzt eine Brücke ein. Springt runter, wendet euch nach links und folgt weiter dem Weg. Euer Pfad bleibt strikt linear. Folgt dem Flusslauf bis links ein Weg nach oben führt. Rechts befindet sich lediglich eine Sackgasse.

Geht oben über die Felsbrücke und haltet euch anschließend links. Folgt dem engen Gang bis ihr den Ausgang erreicht habt.

Ihr habt die Höhle erfolgreich hinter euch gelassen. Ein Stück vor euch steht euer Meister, der euch anspricht, sobald ihr euch ihm nähert. Lauscht seinen Worten. Anschließend geht es zur Siedlung in der ihr mit Daina sprechen sollt.

Die Siedlung

Ab sofort könnt ihr euch beim Springen in einen Vogel verwandeln, um frei durch die Lüfte zu fliegen. Ein kurzes Tutorial bringt euch die Grundlagen näher. Anschließend ist unser Ziel die kleine Siedlung beim Leuchtturm. Mittels Tab/M oder Y öffnet ihr die Karte. Die entsprechende Insel ist durch den darauf abgebildeten Leuchtturm leicht zu identifizieren und liegt nördlich von eurer aktuellen Position.

Begebt euch auf der Insel mit der Leuchtturm-Ruine in die kleine aus Zelten bestehende Siedlung. Hier trefft ihr auf Daina, ihren Mann John und Erin, die Tochter der beiden. Unterhaltet euch mit allen Dreien, um Hinweise zu erhalten. John erzählt von den Windsang Fällen und einem Wassergeist, den ihr im Spiel allerdings nicht finden könnt. Erin berichtet von einem verschneiten Ort im Norden an dem sich eine alte, riesige Statue befinden soll. Sprecht mit Daina. Sie berichtet von Siegeln, die die Tempel verschlossen halten und liefert euch mit dem Heiligtum der Dämmerung das nächste Ziel. Dieses liegt nordwestlich von eurer aktuellen Position und ist aktuell noch nicht auf der Karte eingezeichnet.

Bevor ihr euch dorthin begebt solltet ihr noch kurz der Höhle, die sich links von Daina befindet einen Besuch abstatten, sofern nicht bereits geschehen. Ihr entdeckt die Pilgerstube. Hier findet ihr mehrere große Steintafeln, die allerdings in einer fremden Sprache geschrieben sind. Vielleicht weiß euer Meister Medvin etwas darüber? Eine Rückkehr zu ihm bringt vorerst keine Ergebnisse.

Da ihr für für das Heiligtum der Dämmerung einen Schlüssel benötigt, geht es erst einmal nach Norden zu den Windsang Fällen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel