News - Project xCloud : Xbox-Hits künftig auch auf Smartphones spielbar!

  • One
Von Kommentieren

Auf der E3 2018 in Los Angeles hatte Microsoft in Person von Xbox-Chef Phil Spencer bereits angekündigt, sich intensiv mit dem Thema Cloud-Gaming zu beschäftigen. Heute hat das Unternehmen nun Project xCloud offiziell vorgestellt.

Mit Project xCloud hat Microsoft heute das ambitionierte Game-Streaming-Projekt offiziell vorgestellt, das man im Sommer bereits auf der E3 in Los Angeles in Aussicht gestellt hat. Der Cloud-Streaming-Dienst soll ermöglichen, Spiele in Konsolenqualität auch auf andere Geräte wie beispielsweise Smartphones zu bringen - via Streaming.

Die Idee, die Microsoft verfolgt, ist dabei ähnlich wie die anderer Game-Streaming-Anbieter. Datencenter voller Xbox-Hardware sollen die einzelnen Spiele verarbeiten und abspielen; diese werden via Internetverbindung auf das unterstützte Gerät eurer Wahl gestreamt und können dort gezockt werden.

Die großen Herausforderungen dabei sind die klassischen Herausforderungen, die mit dem Thema Internet und Gaming verbunden sind, nämlich Latenz und die visuelle Darstellung. Hier soll die Azure-Cloud-Technologie von Microsoft ins Spiel kommen und ihren Dienst verrichten.

Intern werden bereits erste xCloud-Tests mit Smartphones und Tablets abgewickelt, so Microsoft. Dabei werden die Geräte via Bluetooth mit Xbox-Controllern verbunden; teilweise wird aber auch Touch-Steuerung unterstützt. Die Testläufe werden über 4G-Netzwerke abgewickelt; auch 5G soll - sobald verfügbar - unterstützt werden. Auch eine erste Zeitangabe für öffentliche Tests gibt es: Diese sollen im Laufe des neuen Jahres 2019 starten. Weitere Details rund um Project xCloud offenbart das angefügte Video.

Project xCloud - Gaming With You At The Center Trailer
Mit Project xCloud hat Microsoft heute seine auf der E3 2018 angedeutete neue Game-Streaming-Plattform vorgestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel