News - Xbox One : Gerücht: Neue Konsole ohne Disc-Laufwerk in 2019?

  • One
Von Kommentieren

Während Sony im kommenden Jahr die E3 auslässt und sich voll und ganz auf die PS5 fokussiert, scheint man bei Microsoft mit der aktuellen Generation noch nicht gänzlich abgeschlossen zu haben. Darauf lassen nun neue Gerüchte schließen.

Schenkt man einem neuen Bericht der für gewöhnlich gut informierten Experten von Thurrott Glauben, dann wird Microsoft vor dem Xbox-One-Nachfolger Project Scarlett noch eine weitere Heimkonsole auf den Markt bringen. Demnach gibt es nun handfeste Spekulationen, wonach es im kommenden Jahr 2019 eine Version der aktuellen Xbox One ohne Disc-Laufwerk geben könnte.

Der Verzicht auf ein Laufwerk soll die Herstellung und damit den Endpreis der überarbeiteten Xbox One noch günstiger machen und den Weg für ausschließlich digitale Inhalte ebnen. Dieses mögliche neue Modell soll bereits im Frühjahr 2019 zu haben sein; der Xbox-One-Nachfolger Project Scarlett dürfte indes nicht vor 2020 aufschlagen.

Laut Thurrott wäre die Version ohne Laufwerk mindestens 100 Dollar billiger zu haben als die aktuell mit einem 299 Dollar teuren Preisschild versehene Xbox One S. Wer bereits Box-Versionen von Xbox-Titeln erworben hat, soll diese dank einem parallel aufgelegten "Disc-to-Digital-Programm" in digitale Spielversionen umwandeln können. Kunden sollen dabei ihre Disc zu einem teilnehmenden Händler bringen und diese gegen einen digitalen Download-Key eintauschen können.

Außerdem soll es laut dem Bericht später im Jahr 2019 auch noch eine überarbeitete Version der Xbox One S samt Laufwerk geben; dabei soll es sich um eine Slim-Variante zu einem günstigeren Preis als das bisherige Modell handeln. Ob sich die Gerüchte bewahrheiten bleibt dennoch zunächst abzuwarten. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Inside Xbox - X018 Major Moments Trailer
Der Videoclip zeigt euch kurz und knapp die wichtigsten Ankündigungen via "Inside Xbox" zur X018 in Mexico.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel