News - World War Z : Macher geben Fahrplan für neue Inhalte bekannt

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Nach dem überraschend erfolgreichen Verkaufsstart des Zombie-Titels World War Z warten die zahlreichen Spieler bereits auf den ersten Nachschub. Wie es jetzt weiter geht, haben die Macher nun bekannt gegeben.

Saber Interactive hat eine Roadmap veröffentlicht, die den Fahrplan für die ersten geplanten Zusatzinhalte zum erfolgreich gestarteten Zombie-Epos World War Z darlegt. In Zusammenarbeit mit Publisher Focus Home Interactive will man die Spieler demnach mit neuem Gameplay sowie Features und anderen Verbesserungen bei der Stange halten. Dabei hat man sich die Einhaltung eines monatlichen Rhythmus für den Release neuer Inhalte als Ziel gesetzt.

Noch im laufenden Monat Mai soll es demnach eine nagelneue Mission in Tokio geben. Mit dieser Aufgabe erhält außerdem auch ein neuer Zombie-Typ Einzug in das Spiel, welcher ein Virus freisetzen und wiederbelebt werden kann, wenn es nicht ordnungsgemäß erledigt wird.

Im Juni soll es dann sechs neue Schwierigkeitsgrade geben, die mit extremen Herausforderungen, aber dafür auch einzigartigen Belohnungen locken. Hier könnt ihr zusätzliche kosmetische Gegenstände und mehr abstauben. Der Folgemonat Juli bringt dann den neuen Weekly-Challenge-Modus, der wöchentliche neue Herausforderungen neben weiteren kosmetischen Gegenständen und anderen Goodies einführt.

Daneben sind auch weitere größere Upgrades ebenso in Arbeit wie kostenfreie Updates. Diese werden unter anderem einen auf immer stärker werdenden Gegnerwellen basierenden Survival-Modus, private Lobbies, die Möglichkeit des Klassenwechsels während PvPvZ-Matches, Detaileinstellungen auf dem PC und mehr mit sich bringen.

World War Z ist seit kurzem für PC, PS4 und Xbox One erhältlich.

So viele Zombies!!! - Koop-Zocksession mit World War Z
Felix und Sascha zocken den Zombie-Shooter in Koop. Können sie die Horden an Zombies zusammen überleben?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel