News - Watch_Dogs: Legion : Mit diesem Trick wird jeder Charakter einzigartig gemacht

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Nach vielen Leaks im Vorfeld hat Ubisoft auf der E3 2019 in Los Angeles Watch_Dogs: Legion offiziell angekündigt, das im London der Post-Brexit-Ära spielt. Ein Hauptfeature dabei: die unzähligen spielbaren Charaktere - und diese bringen auch ordentliche Herausforderungen für die Macher mit sich.

Das neue Watch_Dogs: Legion wird nicht nur einen oder eine geringe Anzahl ausgewählter Protagonisten zur Wahl haben, wie ihr das sonst aus Videospielen kennt. Vielmehr soll jeder Charakter in der Spielwelt zum Hauptdarsteller werden, denn ihr könnt quasi jeden NPC im London der Post-Brexit-Ära übernehmen.

Das bringt für das Entwicklerteam natürlich riesige Herausforderungen mit sich, denn jeder Charakter der großen Spielwelt hat ein eigenes Leben sowie eigene Fähigkeiten und soll sich demnach auch entsprechend eigenständig verhalten. Doch wie soll das funktionieren? Schließlich kann man nicht unendlich viele Textzeilen aufnehmen und der Pool an Synchronsprechern ist ebenfalls begrenzt. Für Ubisoft galt es also, neue Mittel und Wege zu finden, um das ambitionierte Ziel umsetzen zu können.

  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 1
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 2
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 3
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 4
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 5
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 6
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 7
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 8
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 9
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 10
  • Watch_Dogs Legion - Screenshots - Bild 11

Um zu häufige Wiederholungen zwischen Charakteren sowie den verwendeten Textzeilen zu vermeiden, hat man sich neue Techniken zu Nutze gemacht, wie Creative Director Clint Hocking in einer neuen Ausgabe des Edge-Magazins bestätigt. So wurden beispielsweise die Stimmen einzelner Sprecher moduliert und in vielen abgewandelten Formen im Titel untergebracht. Dadurch werden aus einer Stimme in der Spielwelt viele, so dass die Individualität einzelner Charaktere dadurch besser gewährleistet werden soll.

Ebenfalls zur Verschiedenartigkeit der einzelnen NPCs soll beitragen, dass es 20 verschiedene Versionen des Skripts in Legion gibt. Einzelne Charaktere haben dabei dann immer eigene Charakterzüge, andere Persönlichkeiten, andere Stimmen und eine andere Darstellung. Ein Charakter in einem Durchlauf kann im nächsten also schon wieder ganz anders sein. Das gleiche System wurde zudem auch auf die Gesichtszüge ausgedehnt. Dank innovativer Animationstechniken sollen "sprichwörtlich Tausende einzigartiger Köpfe" Einzug in Watch_Dogs: Legion erhalten.

Der Titel erscheint am 06. März 2019 für PC, PS4, Xbox One und Stadia. Unser Watch_Dogs: Legion Preview von der E3 2019 könnt ihr euch hier noch einmal zur Einstimmung durchlesen.

London im Chaos nach dem Brexit - Video-Preview zu Watch_Dogs: Legion
Wir konnten bereits erste Schritte in London setzen, dem neuen Schauplatz von Watch_Dogs: Legion. Und auch die obercoole Rentnerin Helen war mit am Start.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel