News - Suicide Squad : Das nächste Projekt der Batman-Macher von Rocksteady?

  • Multi
Von Kommentieren

Schon länger ranken sich die Spekulationen, an welchem Projekt die Macher der Batman-Arkham-Reihe, die Rocksteady Studios, arbeiten. Gerüchte um ein Superman-Spiel hatten sich zuletzt zerschlagen, doch jetzt gibt es wieder neue Spekulationen.

Werkeln die Rocksteady Studios statt an einem Superman-Spiel nun an einem Videospiel rund um die Suicide Squad? Entsprechende Spekulationen gibt es nun aufgrund von zwei unterschiedlichen Quellen jedenfalls im Netz. Rocksteady würde zusammen mit Warner Bros. damit dem Superhelden-Genre jedenfalls auch weiter treu bleiben.

Die erste anonyme Quelle beruft sich auf einen Leak von Marketing-Plänen des Publishers Warner Bros. Interactive Entertainment, welches Bezug auf eine namentlich noch nicht genannte DC-Comics-Marke nimmt. Via 4chan wurde dieses geleakte Material veröffentlicht, das ein bislang unangekündigtes Spiel von Warner Bros. erwähnt. Bemerkenswert dabei: Es gibt ein starke Ähnlichkeit in Sachen Aufbau zum zuvor geleakten Marketing-Material zu Mortal Kombat 11, das sich später auch so bestätigt hatte.

Schenkt man diesem neuen Material Glauben, dann soll der neue Titel am 04. Juni 2019 - eine Woche vor der E3 2019 - angekündigt werden. Im Rahmen der Ankündigung soll Gotham als Spielort bestätigt werden, es soll aber noch viele weitere spielbare Regionen geben, darunter Star City. Am Ende des ersten Trailers soll Ra's al Ghul zu sehen sein, der eine Rolle in einer zeitexklusiven Raid-Mission sein soll, die es als Vorbesteller-Bonus gibt. Ansonsten ist von Online-Multiplayer, Fokus auf Teamwork und Kämpfe und Individualisierungsoptionen die Rede.

Die Verbindung zu Suicide Squad wird über das Gaming-Forum ResetEra hergestellt, wo sich ThereAreFourNaan geäußert hat. Dieser Nutzer will von verschiedenen Quellen erfahren haben, dass Rocksteady an einem solchen Titel arbeitet. Zu den Angaben des Marketing-Materials würde diese Superhelden-IP grundsätzlich passen, so dass sich zusammen genommen schon ein gewisses Bild ergibt.

Das ganze Thema machte im Netz weiter die Runde und landete schlussendlich beim renommierten Kotaku-Journalisten Jason Schreier, der über Vorgänge hinter den Kulissen bestens informiert ist. Dieser antwortete via Twitter auf Rückfrage lediglich mit "Ich möchte das jetzt nicht spoilern" und einem Zwinker-Smilie. Ein Dementi klingt jedenfalls anders und so verdichten sich die Anzeichen, dass sich die Batman-Macher als nächstes dem Suicide Squad widmen können. Seid ihr bei einem solchen Actionspiel an Bord?

Wir halten euch über die weiteren Entwicklungen in Bezug auf dieses Gerücht auf dem Laufenden.

Top 10 - Comic-Videospiele
Spider-Man schwingt gerade mit Volldampf auf die PS4. Comics haben aber schon früher hervorragende Vorlagen für Spiele abgegeben!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel