Test - Valkyria Chronicles 4 : Rundenstrategie als Anime

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr auf Anime steht, die Vorgänger geliebt habt oder einfach auf der Suche nach rundenbasierter Strategie seid.

Spart es euch, wenn...

… ihr mit dem überkandidelten Setting überfordert seid oder schlichtweg keine Zeit für und Lust auf viele Stunden an Unterhaltungen habt.

Fazit

Heiner  Gumprecht - Portraitvon Heiner Gumprecht
Ein starkes, jedoch teilweise zu wenig bemühtes Spiel.

Valkyria Chronicles 4 ist schlichtweg ein Spiel für Liebhaber. Ihr müsst bereit sein, euch zwischen den Missionen für die lange Ausarbeitung der Geschichte zu begeistern, und dürft kein Problem damit haben, immer mal wieder an eurer Ausrüstung zu feilen. Das nimmt eine Menge Zeit in Anspruch. Investiert ihr davon zu wenig, sind die anspruchsvollen Missionen kaum machbar, investiert ihr genügend, wird es schnell zu einfach. Zwischen all diesen Extremen schlummert aber ein im Kern starkes Spiel, das über 50 bis 80 Stunden hervorragend unterhält.

Du brauchst Hilfe im Kampf, bei der Story oder den Truppengeschichten?

Unsere Valkyria Chronciles 4 Komplettlösung hilft!

Überblick

Pro

  • ansehnlicher Comicstil
  • komplett vertonte Dialoge (Englisch oder Japanisch)
  • abwechslungsreiches Missionsdesign
  • viel Liebe zum Storytelling
  • 50 bis 80 Stunden Spielzeit
  • umfangreiche taktische Möglichkeiten
  • ausgeprägtes Upgradesystem

Contra

  • geringe Texturqualität
  • keine deutsche Sprachausgabe
  • durchgängig zu einfach
  • teilweise sehr hakelige Steuerung
  • Zwischensequenzen oft zu lang
  • repetitive Musikuntermalung
  • dumme Feind-KI
  • viele Clipping-Fehler
  • Übersetzungsfehler

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel