Komplettlösung - Valkyria Chronicles 4 : Komplettlösung: Tipps & Tricks

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Truppengeschichte: Einsame Krieger

Diese Truppengeschichte steht euch erst sehr spät zur Verfügung und ist erst möglich, wenn ihr das Spiel schon durch und zusätzlich die Soldaten Ben „Stahlschrott“ Smith, Louffe und Marie bereits rekrutiert habt. Stahlschrott erhaltet ihr nach erfolgreichem Abschluss des ersten, schweren Scharmützels. Marie und Louffe kommen jedoch erst zu Trupp E, wenn ihr das schwere Scharmützel „Durch das Feuer“ abgeschlossen und euch die anschließend freigeschaltete Bonus-Episode im letzten Kapitel der Kampagne angesehen habt. Nun muss Stahlschrott nur noch den Rang eines Unteroffiziers erreichen und „Einsame Krieger“ wird freigeschaltet.

In der nun folgenden Schlacht, „Scrap Metal Jacket“ müsst ihr das feindliche Hauptlager einnehmen. Zwei der Soldaten dürft ihr selbst auswählen, der Rest ist vorgegeben. Um euch einen Vorteil zu verschaffen wäre es auf jeden Fall ratsam, zwei Anführer zu platzieren, da diese euch zusätzliche Kommandopunkte verschaffen. Zu Beginn der Mission sind es diese beiden Einheiten, welche nach Westen ziehen und somit die Imperialen im Weg der beiden Grenadiere aufdecken. Ein Scharfschütze und ein Grenadier mit Ausrüstung gegen Panzerung sind hier wohl am Besten geeignet.

Das obere Team zieht nun also nach Westen und erledigt auf halben Weg den Imperialen im Norden, der sich unter einem Dach verschanzt hat und so für eure Grenadiere nicht erreichbar wäre. Positioniert euch am Ende des Weges und erledigt nun mit eurem Begleiter das MG-Nest im Süden. Stahlschrott und Louffe erledigen unterdessen die Soldaten westlich ihrer Startposition und ziehen im Anschluss an ihren Schuss selbst in diese Richtung. Sollten eure Waffen nichts stark genug sein, um die Soldaten mit einem Schuss zu erledigen, lasst einen davon von eurem Sniper ausschalten.

Das Team oberhalb zieht in der nächsten Runde weiter nach Süden, positioniert sich unter dem zweiten X auf der Karte, um in westlicher Richtung alle Feinde zu enttarnen. Im Zusammenspiel mit den beiden Grenadieren schießen sich diese zwei Teams gegenseitig ihre Hindernisse aus dem Weg. Habt ihr mit dem oberen Team aufgrund der feindlichen Stoßtruppen Probleme, versucht den Grenadier hier gegen einen Stoßtruppler der Föderation auszutauschen, dafür benötigt das untere Team dann jedoch ebenfalls eine leichte Anpassung bei der Bewaffnung.

Auf den letzten Metern ist nur noch wichtig, den Elite-Gegner Akolyth Kanzi (Grenadier) auszuschalten, da dieser eine Menge Ärger bereiten kann. Der Akolyth befindet sich ganz im Süden, östlich des hohen Grases und westlich des Scharfschützen. Da ihr bis zu vier Runden Zeit habt, könnt ihr in Ruhe vorgehen und müsst keine unnötigen Risiken eingehen. Nach dem Kampf beendet ihr noch die restlichen Episoden und erhaltet dann eure Belohnung.

Aus Stahlschrotts düsterem und sehr negativem Potenzial „Todessucher“ wird die erfreulichere Variante „Hoffnungsschimmer“ (Wenn seine LP unter die Hälfte fallen, werden seine Angriffskraft gegen Panzer und Verteidigung erhöht). Louffe wandelt ihren Debuff „Schlechte Formulierung“ in den Buff „Selbstausdruck“ (Der Aufenthalt in Lagern erinnert sie an ihre Gefühle für das Team, was ihre Angriffskraft und Genauigkeit erhöht) um.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel