News - Turtle Beach : Mit neuen Gaming-Headsets auf der E3

    Von Kommentieren

    Peripherie-Hersteller Turtle Beach wird die diesjährige E3 mit der Vorstellung einer Reihe von neuen Gaming-Headsets für PC, PS4 und Xbox One beglücken. Bereits im Juli soll mit dem Ear Force Stealth 420X ein neues, kabelloses Xbox-One-Headset erscheinen - nach dem 500X und Elite 800X das dritte Wireless-Headset des Herstellers. Der Brüllbügel ist mit 50-mm-Treibern bestückt sowie einem abnehmbaren Mikrofonarm nebst getrennter Lautstärkeregler für In-Game-Sound und Chat. Der Akku soll rund 15 Stunden durchhalten.

    Das Ear Force PX24 hingegen basiert auf den X12- und PX22-Modellen und soll für alle Plattformen inklusive MAC und Mobile Devices nutzbar sein. Mit dem kabellosen Ear Force Stealth 450 wird des weiteren ein reines PC-Headset mit DTS 7.1 Surround Sound vorgestellt, das ebenfalls mit einem abnehmbaren Mikrofon versehen ist und dessen Akku einen Zeitraum von 15 Stunden bewältigen soll.

    Als Einsteigermodell für PS3 und PS4 kommt das Recon 60P als reines Stereo-Headset mit 40-mm-Treibern. Neben der PS4 soll es auch Xbox One (mit neuem Controller), PC, MAC und Mobile mit Sound versehen. Ähnliches gilt für neue Modell der Recon-50-Reihe. Mit dem Recon 30X kommt noch ein Chat-Headset hinzu, das ebenfalls auf Multiplattform-Betrieb ausgelegt ist. Die Zeiten, in denen für Multiplattform-Gaming eine ganze Headset-Sammlung notwendig war, neigen sich offensichtlich endgültig dem Ende zu.

    Wir werden natürlich während der Messe die Augen aufhalten und euch hoffentlich mit genaueren Spezikationen, Preisen und Release-Terminen versorgen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel