Special - Die 10 größten Fails der Videospielgeschichte : Wer trifft solche dummen Entscheidungen?!

    Von Kommentieren

    Platz 5: DLC auf der Disk

    Wir entlohnen Entwickler gerne, wenn sie Herzblut in ihre Spiele stecken und zusätzliche Inhalte auch noch lange nach Release nachliefern. Im Fall von Capcom ist das nicht zwangsläufig so. Blöd, dass einigen Spielern aufgefallen ist, dass sich auf der Disk von Street Fighter X Tekken einige Extrakämpfer befanden, die nicht freigespielt werden konnten. Außer ihr greift zu einem späteren Zeitpunkt zum Portemonnaie und löhnt für das Gesamtpaket gut 100 Dollar. Bereits fertige Inhalte wollte Capcom nur gegen Geld freischalten. Sie wurden erwischt, gelobten Besserung und … taten es wieder. Auch Resident Evil 6 hielt bereits fertige Inhalte bewusst zurück, um noch einmal abzukassieren.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel