Special - Top 10: Die abgefucktesten Mortal-Kombat-Fatalities : Wenn “brutal” nicht mehr reicht

    Von Kommentieren

    Sie machten Mortal Kombat berühmt-berüchtigt: die Fatalitys. Bei diesen 10 Finishern dreht sich jedem der Magen um – und in manchen Fällen passiert das im Spiel nicht nur sprichwörtlich. Sie spotten jeder Beschreibung des Wortes “brutal”. Da einige ältere Teile indiziert sind und im Vergleich zu den modernen Ablegern ohnehin fast schon harmlos wirken, konzentrieren wir uns auf jüngere Fatalities.

    Top 10 - Die abgefucktesten Mortal-Kombat-Fatalities
    Sie machten Mortal Kombat berühmt berüchtigt: die Fatalities. Bei diesen 10 Finishern dreht sich jedem der Magen um.

    Platz 10: To the Choppa (Sonya Blade)

    Sonya Blade holt sich gerne Hilfe in Form technischer Spielereien, um ihre Gegner auseinanderzunehmen. Mortal Kombat 11 spendiert ihr eine besonders abgefahrene Fatality: Per Funk fordert sie Luftunterstützung an, woraufhin sich ein Helikopter über ihrem Gegner positioniert. Mit einer Rolle katapultiert Sonya den Widersacher in die Luft und zersiebt ihn mit ein paar gezielten Schüssen. Nebeneffekt: Die Geschosse befördern den Gegner immer näher an den Helikopterrotor, der schließlich als überdimensionierter Häcksler fungiert.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel