Special - Top 10 Underdogs : Wenig gewürdigte Entwicklerstudios

    Von Kommentieren

    Bei Entwicklerstudios wie Blizzard Entertainment oder Rockstar wird jedem Videospiel-Fan schnell eines oder mehrere ihrer Werke einfallen. Immerhin steht hinter großen und bekannten Spielen meist ein ebenso bekanntes Entwickler-Team - sollte man meinen. Tatsächlich aber gibt es viele Studios, deren Namen nur sehr wenige mit den entsprechenden erfolgreichen Titeln in Verbindung bringen. Diese Top 10 soll genau diesen Entwicklern ein wenig Aufmerksamkeit zukommen lassen, die sonst gerne übersehen werden.

    Top 10 - Wenig gewürdigte Entwicklerstudios
    Einige Studios liefern zwar konstant gute Spiele ab, sind aber trotzdem nicht so bekannt, wie sie es verdient hätten. Hier unsere Top 10.

    Platz 10: Relic Entertainment

    Mit Relic Entertainment wurde im Jahr 1997 ein Entwicklerstudio gegründet, das sich kurzerhand das Genre der 3-D-Echtzeitstrategie geschnappt und mit seiner Flagge versehen hat. Ob im Weltraum mit dem häufig als Spiel des Jahres 1999 betitelten Homeworld oder im Zweiter-Weltkrieg-Szenario mit dem gelobten Company of Heroes: Das kanadische Team beglückt Fans immer wieder aufs Neue mit anspruchsvollen Titeln, die schnelles und taktisches Denken erfordern.

    Platz 9: Creative Assembly

    Der englische Entwickler Creative Assembly ist unter anderem der Vater der bereits seit 15 Jahren bestehenden Strategiespielreihe Total War. Ganz dem Namen des Studios entsprechend wurde das Konzept der Reihe während der letzten Jahre immer wieder in neue, teils sehr verschiedene Szenarios übertragen und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Im letzten Jahr allerdings machte sich Creative Assembly auf, neue Ufer zu erforschen. Der Entwickler brachte das Survival-Horror-Spiel Alien: Isolation auf den Markt, das mit einer dichten Gruselatmosphäre punkten konnte und seine Spieler fast schon paranoid werden ließ.

    Platz 8: Paradox Interactive

    Wer beim Namen Paradox Interactive zuerst an Titel wie Magicka oder Cities: Skylines denkt, der befindet sich nicht auf dem Holzweg. Denn das schwedische Unternehmen fungiert auch als Publisher verschiedenster Titel. Als Entwickler konzentriert sich Paradox jedoch hauptsächlich auf Spiele im Bereich Globalstrategie. Hier gehören die mehrteiligen Strategiehits Crusader Kings, Europa Universalis und Hearts of Iron zu den bekanntesten Eigenmarken, die regelmäßig um neue Ableger erweitert werden.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel