Special - Top 10: Dinge, die Kinder heute nicht mehr verstehen ... : … und die wir damals alle gemacht haben

    Von Kommentieren

    Platz 1: Konsole einfach anlassen

    Bevor es Modulspeicher und Memory Cards gab, war eine gewisse Kreativität gefragt, wenn man das Lieblingsspiel nicht gleich wieder von vorne beginnen wollte. Schule, Freizeitverpflichtungen und gnadenlos geplanter Urlaub mit den Eltern konnten jede Hoffnung, jemals den Abspann zu sehen, im Keim ersticken. Ungeachtet jeder Brandgefahr haben wir also manchmal heimlich die Konsole laufen lassen, während uns gerade am Gardasee die Kinderanimation bespaßte. Während der Hausaufgaben lief die Kiste ebenfalls heiß, schließlich wollte man auch den schweren Bosskampf wegen ein paar blöder Englisch-Vokabeln keinesfalls abbrechen. An der hohen Stromrechnung zum Jahresende trugen wir aber wirklich keinerlei Schuld!

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel