Special - Top 11: Die Geheimtipps der Gamescom : Spiele, die ihr wahrscheinlich nicht kennt - aber kennen solltet!

    Von Kommentieren

    Platz 1: Gris

    Unter Journalisten gab es dieses Jahr auf der Gamescom gefühlt nur ein Thema: Cyberpunk 2077. Doch wenn es ausnahmsweise mal nicht um das Über-Rollenspiel von CD Projekt ging, war die Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass über Gris geredet wurde. Nachdem Devolver bereits auf der E3 mit dem durchgeknallten My Friend Pedro als Sieger der Herzen hervorging, kann der Indie-Publisher diesen Titel auf der Gamescom schon wieder für sich verbuchen. Spielerisch mag die Mischung aus Plattformer und Walking-Simulator nicht sonderlich anspruchsvoll sein, doch die Verbindung aus traumhaft schön gezeichneter Grafik und stimmungsvoller Musik verzauberte sofort jeden, der damit in Kontakt kam. Gris erscheint im Dezember dieses Jahres, leider erstmal nur für PC und Switch.

    Kein Bock auf Geheimtipps? Das waren die 10 Blockbuster-Highlights der Gamescom

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel