Special - 10 Fakten über Resident Evil, die du (vielleicht) noch nicht kanntest : Geile Giraffen und Hugh Grant

    Von Kommentieren

    Platz 3: Devil May Cry war ursprünglich Resident Evil 4

    Nach dem Erfolg von Resident Evil 3 planten Noboru Sugimura und Hideki Kamiya, die Writer beziehungsweise Director waren, aus Teil 4 ein “cooles und stylisches” Action-Spiel zu machen. Es stellte sich heraus, dass sich ein knallharter Action-Held in der Resident-Evil-Formel als Herausforderung erwies. Die fixierte Kamera war schlicht zu altbacken, um die schauderhaft aufgesetzte Coolness zu vermitteln, auch passte das schnelle Kampfsystem, das geplant war, nicht zum Horror-Tonus. Um sich nicht zu weit von den Wurzeln zu entfernen und die bisherige Arbeit nicht verwerfen zu müssen, wurde daraus einfach ein völlig neues Spiel, das wir heute als Devil May Cry kennen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel