Special - Diese 10 Spiele haben ihr Franchise gerettet : Fast wäre es mit ihnen Aus gewesen

    Von Kommentieren

    Platz 1: Resident Evil 4 / 7: Biohazard

    Einst eines der einflussreichsten Survival-Horrorspiele fiel es Capcom mit der Zeit schwer, an die frühen Erfolge von Resident Evil anzuknüpfen. Zwar zeigten die Entwickler mit dem Remake des ersten Teils, dass sie es nach wie vor drauf hatten, rasselten mit dem sehr klassischen Horrortrip aber meilenweit am Massengeschmack der jüngeren Generation vorbei. Erst Resident Evil 4 baute wieder auf die bekannten Stärken der Ursprünge und kombinierte sie mit den Eigenschaften eines zeitgemäßen Action-Adventures. Resi 4 war ein voller Erfolg, an den Capcom natürlich anknüpfen wollte.

    In Teil 5 und 6 verlor sich die Reihe allerdings immer mehr in verworrenen Handlungssträngen und Action, auf die allenfalls Michael Bay stolz wäre. Die Verkaufszahlen stimmten, doch Resident Evil hatte seine Identität verloren. Bis Resident Evil 7 die Serie erneut retten sollte. Wenngleich es sich längst nicht so gut verkaufte wie der Vorgänger, gewann es das Wohlwollen der Fans zurück.

    Das könnte dich auch interessieren:

    >> Top 10: Die letzten PS4-Kracher - Das beste kommt zum Schluss

    >> Top 10: Die ersten großen PS5-Kracher - Die Next Gen beginnt spektakulär

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel