Special - Assassin's Creed: Alles nur geklaut? : 10 Spiele, bei denen Ubisoft abgeschrieben hat

  • Multi
Von Kommentieren

Ehrenplatz: Ubisoft selbst

Am liebsten aber klaut Ubisoft bei ... sich selbst! Die historische Zeitreise-Story erprobte Serienerfinder Patrice Désilets erstmals im Playmobil-Spiel Hype: The Time Quest, die Parkourakrobatik entstammt wie gesagt Prince of Persia und das Schleichen in Third-Person-Perspektive entliehen die Entwickler Splinter Cell. Am meisten aber lässt sich Assassin's Creed von der anderen großen Open-World-Serie im eigenen Hause befruchten: Far Cry. Von dem Ego-Shooter übernahm Assassin's Creed beispielsweise die Türme, das Rollenspiel-System mit seinen Fähigkeiten, die es im Tausch für Erfahrungspunkte gibt, den Adler, der die Umgebung auskundschaftet, und in Odyssey nun auch die wilden Tiere, die von Feinden in Käfigen gehalten und befreit werden können, um in den Lagern Chaos zu stiften. Ach ja, die Lager selbst kommen natürlich auch da her.

Umgekehrt geht es übrigens auch: Aus den Seeschlachten von Assassin's Creed 4: Black Flag wird demnächst mit Skull & Bones sogar ein komplett eigenes Spiel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel