Komplettlösung - Tom Clancy's The Division 2 : Einsteiger-Guide, Tipps & Tricks: Alles, was ihr wissen müsst

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Konzentriert euch auf die Story

Es mag offensichtlich sein, aber spielt primär die Story von The Division 2. Hier erwarten euch die umfangreichsten Missionen, die außerdem jede Menge Erfahrungspunkte einbringen. Darüber hinaus schalten sie teils sehr wichtige Verbesserungen für eure Basis frei. Ganz linear verläuft die Kampagne jedoch nicht, teilweise liegen Hauptmissionen auch in Gebieten, für die euer Agent einfach zu schwach ist. Schaut daher auf der Karte nach, welchen Auftrag ihr tatsächlich bewältigen könnt.

Nehmt die Kontrollpunkte ein

Bestimmte Gebiete werden von starken Feindgruppen kontrolliert. Diese könnt ihr zurückerobern. Sobald ihr den Bereich betreten habt, könnt ihr optional Verbündete herbeirufen, die euch unterstützen – gerade als Solist solltet ihr das tun. Sobald der Bereich befreit und anschließend gegen die Rückeroberung verteidigt wurde, öffnet sich ein nahegelegener Raum mit Kisten voller Loot. Außerdem erhaltet ihr eine stattliche Menge Erfahrungspunkte. Ein weiterer Effekt dieser Missionen ist, dass befreundete Verbände anschließend rund um das Gebiet patrouillieren. Geratet ihr in dieser Gegend künftig in Schwierigkeiten, greifen sie in den Kampf ein und erledigen tatsächlich auch Feinde. Umgekehrt solltet ihr aufpassen, dass die Gegner eure Kollegen nicht zu sehr dezimieren.

Traut euch ruhig in die Dark Zone

Jede Dark Zone hat ihre eigene Einführungsmission. Doch auch im Anschluss lohnen sich Ausflüge in die PvPvE-Gebiete. Natürlich müsst ihr euch in Acht geben vor anderen Spielern, dennoch könnt ihr in den Dark Zones schnell an reichlich Loot gelangen. In den kompakten Arealen befinden sich mehrere Sehenswürdigkeiten, die von KI-Gegnern bewacht werden. Schaltet ihr diese aus, bekommt ihr in kurzer Zeit einen stolzen Haufen an Ausrüstung und Waffen. Im Gegensatz zum ersten Teil müsst ihr auch nicht mehr alles extrahieren und behaltet die meisten Gegenstände, falls ihr während eines Feuergefechtes sterben solltet.

Plündert jede Kiste und Tasche

An fast jeder Ecke von Washington stehen Kisten oder Taschen herum, die etwas Nützliches beinhalten. Das sind zumeist Crafting-Materialien, immer wieder findet ihr aber euch neue Waffen und Rüstungsteile. Plündert einfach alles, was ihr seht. Insbesondere die Ressourcen scheinen nicht viel zu bringen, doch in der Summe stellen sie ein wertvolles Gut dar. Noch mehr gilt das für Behälter mit SHD-Technologie, die sogar auf der Karte angezeigt werden. Holt euch so viele wie möglich, schließlich lassen sich damit in der Operationsbasis neue Vorteile entsperren.

To be continued ...

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel