News - Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist : Steam-Sale trotz fehlender Keys

  • PC
  • PS3
  • X360
  • WiiU
Von Kommentieren

Am Wochenende verkaufte Steam im Angebot Versionen von Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist ohne gültigen Key. Viele User waren darüber nicht gerade erfreut.

Am vergangenen Wochenende bot Valves Plattform Steam 75% Rabatt auf Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist an. Dabei war der Sturm auf den Sale so groß, dass nicht genug Keys für den Titel verfügbar waren. Man konnte das Spiel zwar herunterladen, aber nicht starten. Sowohl in den Foren auf Steam als auch auf Reddit beschwerten sich Käufer über diesen Umstand.

Im Prinzip verkauft Steam selbst nur den Download der Spiele, nicht deren Keys. Zwar kann im Normalfall über den Client ungehindert gespielt werden, doch Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist ist ein spezieller Fall. Ubisoft fordert in diesem Fall einen zusätzlichen Key, um die Anzahl der verkauften Digital-Kopien überprüfen zu können.

Valve hat sich inzwischen bemüht, die Keys nachzuliefern, nahm jedoch keine Stellung zu den Ereignissen. Einige User hielten diese Verkaufspolitik für fragwürdig.

Top 10 - Tom-Clancy-Spiele
Der US-Bestseller-Autor Tom Clancy hat sich in vielen Videospielreihen verewigt. Welches sind die zehn besten Spiele, die seinen Namen tragen?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel