Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Tom Clancy's Rainbow Six: Siege : Roadmap zu Season 6 und viele Neuerungen

  • PC
  • PS5
  • PS4
  • XSX
  • One
Von  |  | Kommentieren

Rainbow Six: Siege geht ins mittlerweile sechste Jahr und es wird immer klarer, dass Ubisoft das Spiel überarbeitet, statt an einem Nachfolger zu arbeiten. Eine neue Roadmap zeigt, was euch erwartet.

Ubisoft gab während der Rainbow Six Siege Community & Game Celebration die Pläne für die Zukunft von Siege bekannt. Dabei zeichnet sich ab, dass an ein Sequel nicht zu denken ist. Stattdessen sind offenbar massive Überarbeitungen des Spiels in Planung. Rainbow Six Siege hat während Year 5 bereits einige Updates gebracht, darunter Kern-Updates wie Match Replay, Farbkorrektur-Anpassungen, sechs Operator und eine komplette Überarbeitung von Tachanka und vielem mehr. Im Laufe des Jahres sollen Veränderungen im Kern-Gameplay vorgenommen, neue Funktionen zur Förderung positiven Verhaltens und Verbesserungen der Nutzungsqualität eingeführt werden.

Crimson Heist, die erste Season von Year 6, stellt den neuen Angreifer aus Argentinien und eine überarbeitete Version der Karte Grenze vor. Diese Season ist ab morgen auf dem PC Testserver spielbar. Season 2 führt einen Operator aus den Nakoda-Nationen und die überarbeitete Karte Favela ein. Der Operator aus Season 3 kommt aus Kroatien. In Season 3 werden drei Karten leicht überarbeitet. Letztlich kommt der letzte Operator dieses Jahres aus Irland samt der überarbeiteten Karte Outback.

Das neue Rufsystem, das bereits  im Hintergrund getestet wurde, soll nun offiziell werden und im Laufe des Jahres 6 zum Tragen kommen. Das Toll soll positives Verhalten im Spiel belohnen. und negatives bestrafen. Ein neuer Streamer-Modus soll Streamern erweiterte Optionen bieten. Eine erste Version dieses Features ist auf dem Crimson Heist Testserver verfügbar. Ein neues Sekundärgerät erscheint in Rainbow Six Siege – das Gonne-6. Diese Sekundärwaffe mit einem Schuss im Magazin ist in der Lage alle kugelsicheren Geräte zu zerstören, bietet eine neue Auswahloption und ermöglicht somit neue taktische Möglichkeiten. Die erste Version des Gonne-6 steht für Operator Glaz, Dokkaebi, Lion, Finka, Gridlock, Amaru, Iana und Zero auf dem Crimson Heist Testserver bereit.

Operator sind nun in der Lage Kameras und Geräte nach ihrem Tod zu steuern. Diese Änderung wurde vorgenommen, um die Supportphase im Match zu verbessern. Somit können ausgeschiedene Operator ihr Team besser unterstützen. Dieses Feature ist für einen späteren Zeitpunkt in Year 6 geplant. Ein weiteres Feature ermöglicht es den Angreifern, während der Vorbereitungsphase, den Operator und die Ausrüstung beliebig oft zu wechseln. Dies dient dazu, Angriff und Verteidigung auszugleichen und das Auskundschaften taktischer zu gestalten.  Dieses Feature ist für Year 6 geplant. Als letztes Gameplay-Update, wird Rüstung auf Gesundheit umgestellt, sodass Spieler:innen eine bessere Übersicht erhalten, wie viel Schaden sie insgesamt nehmen können. Dieses Feature ist für Year 6 geplant.

Abgesehen davon sind Verbesserungen der Nutzungsqualität geplant, wie Beschleunigung des Matchmaking und stabilere Server. Operator bekommen zudem mehr Anpassungsmöglichkeiten. Als Überraschung verkündete Ubisoft verkündete eine Partnerschaft mit Capcom und ihrem Survival-Horror-Franchise Resident Evil: ein Elite-Skin inspiriert von Resident Evil-Veteranin Jill Valentine für Zofia und weitere Resident Evil X Rainbow Six Siege-Skins sind für Year 6 geplant.

Tom Clancy's Rainbow Six: Siege - Crimson Heist Story Trailer

Mit Crimson Heist startet am 16. März eine neue Season von Rainbow Six: Siege und der Trailer gibt euch erste Einblicke, was euch darin erwartet. Denn mit der neuen Season wird es einige Veränderungen geben. 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Tom Clancy's Rainbow Six Siege
Gamesplanet.comTom Clancy's Rainbow Six Siege7,99€ (-60%)PC / Uplay KeyJetzt kaufen