News - Tom Clancy's Rainbow Six: Siege : Penta Sports gewinnt Pro-League-Finale

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Am vergangenen Wochenende fand neben FIFA 17 noch in einem weiteren Titel ein bedeutendes eSports-Ereignis an. In diesem Fall ist die Rede von Rainbow Six: Siege.

Im polnischen Katowitz fand das Finale der Pro League in Rainbow Six: Siege statt. Die erste Saison des offiziellen Ubisoft-Turniers konnte das Team von Penta Sports für sich entscheiden. Die Finals wurden zwischen den besten acht PC-Teams weltweit in der ESL Arena ausgetragen; dabei gab es ein Preisgeld von insgesamt 237.500 US-Dollar zu Gewinnen.

Penta Sports bestritt mehrere intensive Matches und setzte sich schlussendlich im Finale am Sonntag gegen das brasilianische Team Black Dragons mit 2:0 durch. Brand Director Alexandre Remy von Ubisoft zog ein positives Fazit nach dem Abschluss der Saison: "Im zweiten Jahr der Pro League bauen wir auf einem soliden Fundament auf. Die stetig wachsende Community, die uns immer unterstützt, ist der Schlüssel zu unserem Erfolg. Die teilnehmenden Teams haben während den Finalspielen an diesem Wochenende gezeigt, dass Tom Clancy’s Rainbow Six Siege seinen Platz unter den Akteuren der eSports-Industrie verdient hat."

Zudem wurde eine 22-minütige neue Dokumentation von Ubisoft Montreal rund um das Spiel veröffentlicht, die ihr euch im Folgenden ansehen könnt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel