Test - Tom Clancy's Ghost Recon Phantoms : Reset to regret?

  • PC
Von Kommentieren

Zunächst als Ghost Recon Online bekannt, befand sich Tom Clancy's Ghost Recon Phantoms seit August 2012 in der Betaphase. Das Free-to-play-Spiel erhielt jedoch eine Generalüberholung und einen neuen Namen. Wir sehen uns an, ob sich mit dem Namenswechsel auch inhaltlich etwas geändert hat.

Mit dem frischen Titel möchte Entwickler Ubisoft wohl so etwas wie einen Neustart des Free-to-play-Spiels signalisieren. In unserem Test von 2012 zu dem damals noch als Ghost Recon Online betitelten Spiel konnten wir zwar eine solide, bugfreie Technik und ein spaßiges Spielprinzip attestieren, doch wurde die Spielbalance durch die Möglichkeit ausgehebelt, die Spielwährung Ghost-Coins für Echtgeld zu kaufen.

Mit dieser Währung könnt ihr euch auch in der Neuauflage für kleinere Beträge (Mikrotransaktionen) Waffen, Verbrauchsgüter und Ausrüstung kaufen. Auch ganze Pakete, die eine Mischung aus allen erwerbbaren Gegenständen enthalten, konnten und können auch jetzt erworben werden.

Pay to win?

Ebenfalls in der Liste der käuflichen Inhalte enthalten ist der Athena-Armory-Access-Pass. Dies ist eine Art Abonnement, mit dem ihr früher Zugriff auf neue Waffen und Gegenstände habt. Ihr könnt euch zudem Boosts kaufen, die eure Erfahrungspunkte und Einnahmen pro Runde erhöhen. Spieler, die kein Realgeld ausgeben wollten, sahen sich zu Ghost-Recon-Online-Zeiten besser ausgestatteten Kontrahenten gegenüber. Das sogenannte Pay-to-win-System führte zu einem unausgewogenen Spielerlebnis. Wir hatten bei unserem Test der Phantoms-Version aber nicht das Gefühl, überstarken Feinden gegenüberzustehen. Die Spielbalance ist unserer Meinung nach jetzt in Ordnung.

Tom Clancy's Ghost Recon Phantoms - Launch Trailer
Die Fehde zwischen Phantoms und Ghosts ist noch lange nicht beendet. Wir zeigen euch was ihr bei Tom Clancy's Ghost Recon Phantoms so erwarten könnt.

Kostenlos spielbar

Tom Clancy's Ghost Recon Phantoms ist vom Prinzip her ein von Taktik geprägter Third-Person-Online-Shooter. Ihr könnt das Spiel kostenlos auf der offiziellen Website herunterladen. Ihr müsst lediglich einen Uplay-Account - das hauseigene Vertriebssystem von Ubisoft, ähnlich wie Steam - anlegen und euch registrieren. Tom Clancy's Ghost Recon Phantoms ist ein reiner Online-Mehrspieler-Shooter ohne Einzelspielermodus oder nennenswerte Hintergrundgeschichte, was aber nicht unbedingt stört.

Weiterhin gibt es drei Charakterklassen zur Auswahl, die ihr mit verschiedenen Spezialfähigkeiten und unterschiedlichen Waffen sowie Ausrüstungsgegenständen ins Feld schickt: den Supporter (eine Art Unterstützer), den Recon (ein Aufklärer, der auf Scharfschützengewehre setzt) und den Assault (ein Angreifer mit schweren Waffen).

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel