News - Ghost Recon: Breakpoint : Deswegen kommen ungeliebte Mikrotransaktionen zurück

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Ubisoft hat sich zu den Mikrotransaktionen in Ghost Recon: Breakpoint geäußert, die direkten Einfluss auf das Gameplay haben. War alles nur ein Versehen?

Es war nur der Early-Access-Start von Ghost Recon: Breakpoint, doch er schlug bereits große Wellen: Spielern war aufgefallen, dass das neueste Tom-Clancy-Spiel Mikrotransaktionen beinhaltet. Und zwar nicht nur solche, die rein kosmetische Effekte erzeugen, sondern auch Vorteile im eigentlichen Spiel mitbringen - gegen Echtgeld wohlgemerkt. Nun hat sich Ubisoft zu ebenjenen Ingame-Käufen geäußert. Angeblich sollten diese Käufe gar nicht Teil des Spiels sein. Aus diesem Grund werden sie entfernt, zumindest vorläufig. Wie ein Spieler über Reddit bekannt machte, handelte es sich bei den angebotenen Mikrotransaktionen im Shop neben Kosmetika um Skillpunkte, Crafting-Materialien, Belohnungs-Verstärker, Waffen-Blaupausen, Upgrades und Waffenaufsätze.

In einer Stellungnahme, die gegenüber PCGamesN abgegeben wurde, hat Ubisoft gar nicht vorgehabt, derartige Mikrotransaktionen zu implementieren. Alles ein Versehen! Dennoch sollen Upgrades, Booster, etc. zu einem späteren Zeitpunkt wieder Teil des Spiels werden. Reagiert der Entwickler also nur, um einen möglichen Shitstorm zum eigentlichen Release zu verhindern? Zumindest der Stellungnahme nach nicht, denn die Rückkehr der angebotenen Käufe wird damit begründet, dass Nachzügler es leichter haben sollen, zu Early-Adoptern aufzuschließen.

Des Weiteren beruhigt Ubisoft: Spieler, die sich derartige Items kaufen, sollen keine Vorteile gegenüber denjenigen haben, die sie sich erspielen. Außerdem soll es keine Auswirkungen auf den PvP-Modus haben. Dort haben Waffen festgelegte Werte, deren Maximum gedeckelt ist. Außerdem soll ein Matchmaking für faire Partien sorgen.

Ghost Recon Breakpoint - What Makes a Ghost Live-Action Trailer
Im neuen Live Action Trailer zu Ghost Recon Breakpoint werden die Ghosts von den Wolves gejagt. Können sie ihnen entkommen?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel