Komplettlösung - The Sinking City : Komplettlösung: Alle Haupt- und Nebenfälle gelöst

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

The Sinking City Komplettlösung: Das Anwesen der Familie Carpenter: Sack Kartoffeln besorgen

Das Anwesen der Familie Carpenter steht im Süden von Oldgrove, in der Goldbridge Road und zwischen der Century Avenue sowie der Hillside Street. Begebt euch am besten zum Anwesen der Throgmortons und folgt der Goldbridge Road nach Norden. Sobald ihr die Kreuzung zur Hillside Street überquert habt, sollte euch rechts am Straßenrand ein Stand mit einem langen Tisch und einem Schild auffallen. Demzufolge geben die Carpenters täglich Essen und Medikamente an Bedürftige aus – wie nobel!

Hinter dem Schild befindet sich der Eingang zum Anwesen der Familie Carpenter, das im übrigen fortan auf eurer Karte markiert ist. Wenn ihr es betretet, dann spricht euch automatisch der Verwalter Frank an. Ihr könnt von ihm etwas Medizin abstauben und ihn nach Arbeit fragen. Demnach sollt ihr einen Sack Kartoffeln aus dem Keller des Anwesens holen. Im Zuge des Gespräches erhaltet ihr obendrein den Hinweis Die Carpenters helfen den Bedürftigen.

Betretet das Anwesen und widmet euch am besten direkt eurer neuen Aufgabe. Lauft also an der Treppe vorbei und marschiert auf der anderen Seite nach unten in den Keller. Ihr stoßt zuerst auf eine Truhe, die ihr zu eurem eigenen Nutzen durchsuchen könnt, und ortet anschließend die länglichen Regale, die quer durch den Raum verlaufen. Ganz hinten rechts steht ein grüner Spind, während euch der Gang zwischen den Regalen zu einer grünen Truhe, einer kleinen Holzkiste und einem leeren Sack ohne Kartoffeln führt.

Aktiviert sogleich euer inneres Auge und folgt fleißig einer Silhouette nach der anderen. Sie führen euch zurück ins Erdgeschoss und durch die Hintertür nach draußen in den Garten. Dort müsst ihr über ein paar Kisten sowie einen Zaun klettern. Überquert die Straße und klettert durch die Lücke eines weiteren Zauns, woraufhin ihr vor einem großen Fahrzeug steht. Dahinter lauern ein paar Kreaturen, weshalb ihr spätestens jetzt euer inneres Auge deaktiviert und zu eurer Pistole greift.

Ihr rettet auf diese Weise einem Mann das Leben, der sich auf ein Autodach gerettet hat. Er entpuppt sich als der Dieb der Kartoffeln, der sie in der Tat gestohlen habe. Zwar hätte er auch so eine Essensration von den Carpenters bekommen, die aber zu klein für ihn und seine Familie sei. Ihr könnt ihm die Beute überlassen und zurück zum Anwesen der Carpenter kehren oder den Sack einfach mitnehmen. Erklärt Frank den Sachverhalt und schlagt vor, selbst mit seinem Chef Graham Carpenter zu reden.

Das Anwesen der Familie Carpenter: Graham Carpenter aufsuchen

Ihr könnt nach dem Vorfall mit den Kartoffeln das Anwesen der Carpenter erneut betreten und per Treppe nach oben in den ersten Stock marschieren. Es wurde zuvor von ein paar Wachen blockiert, die euch ab sofort den Weg frei machen.

Geht ihr zuerst geradeaus am Flügel vorbei, dann stoßt ihr auf eine verschlossene Tür mit einer Mitteilung an Brutus' Zimmertür. Schlagt ihr hingegen den anderen Weg ein und marschiert durch ein paar Türen, dann landet ihr in Grahams Büro.

Bevor ihr mit Graham Carpenter redet, schaut ihr euch seinen Kleiderschrank neben der Tür an. Darin findet ihr die Uniform eines Soldaten und einen Brief aus Boston. Zudem hängt an der Seitenwand des Schranks ein Foto, das ihr sowohl von vorne als auch von hinten betrachten solltet, während ihr links daneben eine Bibel entdeckt. Aktiviert noch euer inneres Auge und ihr erfahrt wie gewohnt eine kleine Vision.

Redet nun mit Graham und erzählt ihm vom Kartoffeldieb. Er verlangt, dass der arme Kerl das Essen behalten darf, und erklärt, warum er so großzügig zu den Bewohnern von Oakmont ist. Ihr erhaltet deshalb einen weiteren Hinweis: Graham will seine Familie ändern.

Das Anwesen der Familie Carpenter: Brutus Tagebuch

Wie geht es nun weiter? Schließlich habt ihr bislang weder das Tagebuch noch den ominösen Doppelgänger gefunden. Jedoch könnt ihr sicherlich ahnen, wo sich Brutus Zimmer befindet: hinter der verschlossenen Tür im ersten Stock, die ihr neben dem Flügel gefunden habt.

Kehrt also dorthin zurück und aktiviert euer inneres Auge, woraufhin ihr wieder ein paar Silhouetten seht. Sie führen euch nach unten ins Erdgeschoss und zum offenen Kühlschrank, der in der Küche steht. Darin liegt der Schlüssel des Carpenter-Anwesens, den ihr sofort einsackt und somit Brutus Zimmertür öffnen könnt.

Dahinter lernt ihr einen Mann kennen, der in der Tat Brutus zum Verwechseln ähnlich sieht. Ihr könnt kurz mit ihm reden und anschließend das Foto mit Brutus und Robert Throgmorton auf dem breiten Tisch betrachten.

Hinter dem Tisch ortet ihr einen offenen Safe mit Brutus Carpenters Tagebuch, während neben der Tür ein kleiner Tisch mit einem leeren Fläschchen steht. Das Tagebuch bringt euch einen weiteren Hinweis für eure Gedankenspiele ein: Brutus traf Priester einer alten Kirche.

Damit habt ihr vorerst alles erledigt, was es im Anwesen der Carpenters zu erledigen gibt. Kümmert euch also nun um euren anderen Hinweis, nämlich dem Krematorium, in dem Brutus aufgewacht ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel