Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - The Secret of Monkey Island: Special Edition : Wir haben das Kult-Adventure gelöst!

  • PC
  • X360
Von  |  |  | Kommentieren

Lust auf eine Reise in die Vergangenheit? Dann schlüpft gemeinsam mit uns in die Rolle von Guybrush Treepwood und kehrt nach Melee Island zurück, um in der Special Edition von The Secret of Monkey Island das vielleicht beste Adventure der Videospielgeschichte noch einmal in zeitgemäßem Gewand zu erleben. Damit ihr euch an den Rätseln des Spiels nicht die Zähne ausbeißt, haben wir für eine umfangreiche Komplettlösung zu dem Klassiker erstellen.

Kapitel 1: Die drei Prüfungen


Zeitrahmen: 240 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Hallo und herzlich Willkommen zu unserer Komplettlösung von The Secret of Monkey Island: Special Edition. Wir haben viel vor und wollen keine Zeit verlieren, schließlich soll in den nächsten Stunden aus dem tollpatschigen Guybrush Treepwood ein vorzeigbarer Pirat werden. Unterhaltet euch daher gleich zu Beginn eures Abenteuers mit dem Späher. Er wird euch erklären, wie ihr ein gefürchteter Pirat werdet, und euch wenige Augenblicke später in die verlotterte Scumm Bar schicken. Dort angekommen, gesellt ihr euch zu den drei Chefpiraten, die links neben dem Kücheneingang konferieren.

Sprecht sie auf euer Vorhaben an und ihr erfahrt, dass ihr drei Prüfungen erfolgreich absolvieren müsst, um als Pirat ernst genommen zu werden. Als Erstes sollt ihr den Schwertmeister in einem Duell besiegen. Klingt ja ganz einfach ... Wartet am Ende des Gesprächs nun ab, dass der fettwanstige Koch seine Küche verlässt. Schleicht euch dann in sein Reich und schnappt euch den Topf und das Stück Fleisch von der Ablage. Gebt es sofort in den Pott mit dem leckeren Eintopf und entnehmt ihm dann das nun gekochte Fleischstück.

Der Kampf mit dem Schwertmeister

Seht ihr die Möwe, die draußen auf dem Steg an dem Fisch knabbert? Schubst sie runter, indem ihr auf das Brett ganz rechts außen tretet, und wiederholt das Spielchen so lange, bis ihr genügend Zeit habt, um euch den stinkenden Fisch in Ruhe anzueignen. So weit, so gut. Verlasst jetzt die Spelunke und steigt den Felspfad zum Späher hinauf. Biegt an seinem Lagerfeuer rechts ab und folgt dem Pfad durch das Steintor, um die Übersichtskarte zu öffnen. Von hier aus könnt ihr in Sekundenschnelle an jeden beliebigen Hotspot der Insel gelangen. Als Erstes geht’s zur Lichtung, wo ihr ein hell erleuchtetes Zirkuszelt entdeckt. Betretet es und sagt „Hallo“ zu den Fettucini-Brüdern, die gerade darüber im Streit liegen, wer sich von beiden aus der Kanone schießen lässt. Klar, dass ihr ihnen die Entscheidung abnehmt und gegen ein kleines Taschengeld von 478 Goldstücken selbst reinsteigt. Gebt den beiden schnell noch den Topf aus eurem Inventar, um sie davon zu überzeugen, dass ihr über den passenden Sturzhelm verfügt, und der Trick kann beginnen.

Puh, hat ganz schön wehgetan. Sackt eure Belohnung ein und spaziert ins Dorf zurück. An der Scumm Bar vorbei, geht es durch den Durchgang in Richtung Ortszentrum. Zu eurer Linken erspäht ihr den prächtigen Glockenturm von Melee Island. Lauft durch die Passage und ihr gelangt zum nächsten Bildschirm. Im ersten Haus zu eurer Rechten befindet sich der Gemischtwarenladen. Stattet ihm einen Besuch ab und schnappt euch nacheinander das Schwert, das auf der Holzkiste liegt, sowie den Spaten, den ihr auf der Galerie des Shops entdeckt. Geht damit zur Kasse, sprecht mit dem Verkäufer und besiegelt den Deal. 175 Goldstücke für eine Schaufel und das Schwert – gar kein schlechter Preis.

Im Dorf gibt es vorerst nichts mehr zu tun. Verlasst es und geht zur Übersichtskarte, von wo aus ihr zu dem Häuschen auf der östlichen Seite der Insel gelangt. Den Troll, der die Brücke zu diesem Teil des Eilands bewacht, bestecht ihr mit dem Hering aus eurem Inventar. Der Weg ist dann frei. Klopft an Smireks Haus. Er soll euer neuer Fechttrainer werden. Wählt bei dem nun folgenden Dialog immer die erste Textzeile aus, um ihn zu überreden, es mit euch als Schüler zu versuchen. Hat’s geklappt? Wunderbar, dann führt euch die kurze Zwischensequenz zu Gemüte und ihr erfahrt, dass die hohe Kunst des Fechtens in der geistreichen Beleidigung des Gegenübers zu liegen scheint. Eure Gegner werden euch nämlich während des Fechtkampfs immer wieder fiese Sprüche an den Kopf werfen, die es möglichst smart zu kontern gilt.

Aus mehreren verfügbaren Dialogoptionen müsst ihr dabei immer jene Antwortmöglichkeit auswählen, die sich geistreich auf den vorausgegangen Schmähspruch reimt oder an ihn anknüpft. Alles klar? Dann wird’s Zeit, das Gelernte in die Tat umzusetzen. Wandert ein wenig auf der Insel umher. Nach einiger Zeit werdet ihr zwangsläufig auf eine Handvoll Piraten treffen. Fordert sie zum Duell heraus und sammelt auf diese Weise Beleidigungen, die euch später noch nützlich werden sollen. Kämpft so lange mit den Seeräubern, bis ihr alle Sprüche erlernt habt und bereit für den Schwertmeister von Melee Island seid (eure Gegner werden euch darauf hinweisen, wenn es so weit ist).

Jetzt müsst ihr euren Widersacher nur noch ausfindig machen. Behilflich ist euch dabei der Ladenbesitzer, den ihr kürzlich schon kennengelernt habt. Sprecht ihn einfach auf den Schwertmeister von Melee Island an und folgt ihm, wenn er panisch aus dem Laden flüchtet. Er wird euch direkt zu eurem Gegner führen, der sich als toughe Frau herausstellt. Fordert sie sogleich heraus und setzt die gelernten Sprüche ein, um sie zu besiegen. Da euch die Schwertmeisterin in jeder Auseinandersetzung unterschiedliche Sprüche an den Kopf knallt, haben wir für euch die wichtigsten Antwortmöglichkeiten aufgelistet:

Überall in der Karibik kennt man meine Klinge.
Zu Schade, dass Dich überhaupt niemand kennt.

Jetzt gibt es keine Finten mehr, die Dir helfen!
Doch, doch. Du hast sie nur nie gelernt.

Mein Schwert wird dich in tausend Stücke schneiden!
Dann mach nicht damit rum wie mit einem Staubwedel.

Jetzt weiß ich, wie dumm und verkommen man sein kann!
Aha, Du warst also beim letzten Familientreffen.

Nach dem letzten Kampf war meine Hand blutüberströmt!
Aha, mal wieder in der Nase gebohrt, wie?

Sind alle Männer so? Dann heirate ich lieber ein Schwein!
Hattest DU das nicht vor kurzem getan?

Hast Du eine Idee, wie Du lebend hier rauskommst?
Wieso? Die könntest Du viel eher gebrauchen!

Ich werde jeden Tropfen Blut aus deinem Körper melken!
Wie passend. Du kämpfst wie eine Kuh.

Alles, was Du sagst, ist dumm.
Ich wollte, dass Du Dich wie zu Hause fühlst.

Habt ihr die Schwertmeisterin schließlich besiegt, wird sie euch zur Belohnung ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Ich habe den Schwertmeister besiegt!“ überreichen. Zeigt das Kleidungsstück darauf stolz den wichtigen Piraten in der Scumm Bar und ihr könnt euch an die nächste Prüfung machen.

Das Idol der Vielen Hände stehlen
Ihr sollt nun das Idol der Vielen Hände stehlen, das sich momentan noch im Besitz der Gouverneurin befindet. Sucht dazu zunächst einmal das Anwesen der Politikerin am Ortsende auf. Irgendwie müsst ihr die fünf lästigen Wachhunde aus dem Weg räumen. Vielleicht erinnert ihr euch noch an die gelben Pflanzen, an denen ihr vorbeigekommen seid, als ihr an der Gabelung (Übersichtskarte) rechts in den Wald abgebogen seid? Hm, sie sehen ganz schön giftig aus ... Ihr wisst, worauf wir hinauswollen? Okay, pflückt die Blumen, kombiniert sie mit dem gekochten Stück Fleisch in eurem Inventar und werft das Ganze den Pudeln zum Fraß vor. Der Weg ist darauf frei. Betretet das Haus und geht sofort in den Raum zu eurer Rechten, um eine der bekanntesten Zwischensequenzen der Adventure-Geschichte auszulösen.

Ihr habt keine Ahnung, was in den letzten zwei Minuten um euch herum passiert ist? Macht nichts, wir auch nicht! Wichtig ist nur, dass ihr das Idol der Vielen Hände noch nicht in euren Händen haltet, euer Inventar um einige nützliche Gegenstände reicher ist, Guybrush aber aus unerfindlichen Gründen noch eine Feile benötigt. Kehrt also zunächst in die Stadt zurück, wo ihr dem Gefängnis einen Besuch abstattet. Plaudert mit dem Gefangenen und versprecht ihm, euch um seinen Mundgeruch zu kümmern. Beim Gemischtwarenhändler findet ihr die dazu nötigen Pfefferminzbonbons. Gebt sie dem Gefangenen und fragt ihn, ob er eine Feile für euch hat. Fehlanzeige. Dafür würde er euch jedoch gerne den leckeren Kuchen, den seine Tante gebacken hat, gegen ein Abwehrmittel gegen die Ratten anbieten. Wartet, worin werden gleich noch einmal Feilen in Gefängnisse geschmuggelt? Richtig, Kuchen! Bietet dem Gefangenen daher das Maulwurfmittel im Tausch gegen die Leckerei an und besiegelt den Deal.

Öffnet den Kuchen dann in eurem Inventar und eine nagelneue Feile kommt zum Vorschein. Ausgezeichnet. Lauft damit zum Anwesen der Gouverneurin und springt durch das klaffende Loch in der tapezierten Wand. Am Ende der folgenden Zwischensequenz und nach dem ersten Zusammentreffen mit Elaine Marley seid ihr im Besitz des sagenhaften Idols und könnt das Haus verlassen. Es folgt eine weitere Zwischensequenz, bei der Guybrush von Fester im Meer versenkt wird. Befreit euch aus dieser misslichen Lage, indem ihr das Idol einsteckt, und rennt damit zu den Piraten in der Scumm Bar. Zeigt ihnen die Skulptur und stürzt euch sogleich in die letzte der drei Prüfungen.

Die Schatzsuche
Ihr sollt nun den verlorenen Schatz von Melee Island finden. Der erste Schritt zum Schatz ist schnell getan. Von dem Piraten mit dem Papagei auf der Schulter, der in der Nähe des Glockenturms lagert, erhaltet ihr gegen einen kleinen Obolus von 100 Goldstücken die Karte zum verlorenen Schatz der Insel. Nur blöd, dass es sich auf den ersten Blick um eine Anleitung für den Affentanz zu handeln scheint. Werft jedoch einen genaueren Blick auf die Karte und ihr entdeckt, dass sie den Fundort des Schatzes codiert darstellt. Ausgangspunkt für eure Suche ist wieder die Gabelung, die ihr über die Übersichtskarte erreicht. Geht von hier aus folgenden Weg in den Wald: oben, links, rechts, links, rechts, oben, rechts, links und oben. Ihr solltet jetzt eine kleine Lichtung mit einigen roten Blümchen erreicht haben. Biegt von hier aus nach rechts ab und ihr erreicht eine massive Holztafel, zu deren Fuße ein großes X den vermeintlichen Fundort des Schatzes anzeigt. Setzt mit eurem Spaten an und fördert auf diese Weise ein T-Shirt zutage.

Bringt das Kleidungsstück nun den wichtigen Piraten in der Kneipe. Auf dem Weg dorthin erfahrt ihr, dass LeChuck Elaine entführt hat. Ehrensache, dass ihr euch die Rettung eurer Herzensdame persönlich auf die Fahne schreibt. Betretet aus diesem Grund die Bar, sammelt alle Becher von den Tischen ein und füllt einen von ihnen mit dem ätzenden Grog aus der Küche. Bringt das Gefäß nun so schnell wie möglich zum Ortsgefängnis. Auf dem Weg dorthin wird der Grog zwangsläufig den Krug, in dem er sich befindet, zum Schmelzen bringen. Um ein vollständiges Auflösen des Bechers zu verhindern, müsst ihr also von Zeit zu Zeit den Grog in einen unbeschädigten Krug umfüllen. Im Gefängnis angekommen, gießt ihr schließlich den säurehaltigen Inhalt über das Zellenschloss und befreit auf diese Weise Otis, der euch fortan als tapferer Geselle bei der Befreiung von Elaine zur Seite steht. Oder zumindest dachtet ihr das ...

Na ja, dann müsst ihr eure Crew eben auf andere Art und Weise zusammentrommeln. Vielleicht könnt ihr ja die Schwertmeisterin für eure Sache gewinnen? Mopst vorab jedoch aus dem Haus der Wahrsagerin das Gummihuhn und macht euch dann auf den Weg zu Carla, deren Anwesen nun auf der Karte verzeichnet ist. Gewinnt sie für eure Sache und rennt dann zum nordöstlichen Teil der Karte. Benutzt dort das Plastikhuhn mit dem gespannten Kabel vor euch und hangelt euch auf diese Weise auf das kleine Eiland. Tretet ein und überredet den verschrobenen Piraten, euch beim Kampf gegen LeChuck zu unterstützen, indem ihr euren Mut beweist und den „blutrünstigen“ Papagei berührt.



So, eure Crew steht. Was ihr jetzt noch braucht, ist ein stattliches Schiff. Stattet daher Stan, dem Schiffsverkäufer, einen Besuch ab. Sein Laden befindet sich im südlichen Teil der Insel bei den Lichtern. Nach einem kurzen Plausch, bei dem ihr auch über eine Finanzierung auf Pump redet, stellt ihr sehr zu eurem Bedauern fest, dass ihr momentan nicht über die finanziellen Mittel verfügt, um ein ordentliches Piratenschiff zu erwerben. Irgendwer muss euch wohl oder übel einen Kredit gewähren. Versucht euer Glück am besten beim Gemischtwarenhändler.

Notiert euch dabei die Kombination seines Safes, sobald er ihn öffnet, um das Formular für den Kredit zu entnehmen. Denn egal was ihr ihm auch erzählt, er wird schlussendlich doch nicht für euch bürgen. Schickt ihn daher ein weiteres Mal zur Schwertmeisterin und öffnet seinen Safe mit der Kombination, die ihr inzwischen kennt. Schiebt und oder Zieht zieht dann jeweils am Hebel des Safes, um ihn im oder gegen den Uhrzeigersinn zu bewegen.

Habt ihr das Schloss schließlich geknackt, entnehmt ihr dem Tresor die Bürgschaftsurkunde und zeigt sie Stan beim Handelsplatz für gebrauchte Schiffe. Hangelt euch mit ihm durch die Dialogoptionen und entscheidet euch schließlich für das Schiff „Sea Monkey“. Um den Preis auf 5.000 Goldstücke zu drücken, müsst ihr zunächst die Extras des Schiffs ablehnen und in die Verhandlungsrunde mit einem Angebot von 3.000 Goldstücken einsteigen. Feilscht anschließend mit Stan und verlasst bisweilen das Gespräch, um eurer Forderung Nachdruck zu verleihen. Nach einigen Minuten wird der Verkäufer entnervt aufgeben und euch das Schiff für den gewünschten Betrag überlassen. Trefft euch nun noch mit eurer Crew an den Docks und das erste Kapitel ist nach einer kurzen Zwischensequenz abgeschlossen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel