News - The Legend of Zelda : Zelda-Director redet Tacheles

  • Wii
Von Kommentieren

Nachdem es in letzter Zeit schon fast unangenehm still um das neue, noch immer unbetitelte Zelda für Nintendos Wii geworden ist, gibt es jetzt wieder Neues.

Director Eiji Aonuma erklärte in einem Interview, dass in The Legend of Zelda: Twilight Princess versucht wurde, die realistischste Welt eines Zelda-Spiels zu erschaffen. Dies sei allerdings nicht wirklich geglückt. Jetzt soll dieses Ziel als Startpunkt für die neue Wii-Episode genommen werden.

Etwas kryptisch mit einem Touch Philosophie und Mystik fährt er fort: "Jedes Spiel, das wie The Legend of Zelda: Ocarina of Time für lange Zeit in Erinnerung bleiben soll, muss den starken Eindruck erwecken, dass es ein Fundament bietet, auf dem spätere Fortsetzungen aufgebaut werden können. Wir arbeiten daran, die Erfahrungen, die wir mit Twilight Princess gesammelt haben, weiterzuentwickeln, damit spätere Spiele dessen Innovationen umsetzen können."  

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel