Tipp - The Legend of Zelda: Phantom Hourglass (DS) : The Legend of Zelda: Phantom Hourglass (DS) - Allgemeine Tipps&Tricks

  • DS(i)
Von Kommentieren

The Legend of Zelda: Phantom Hourglass (DS) - Allgemeine Tipps&Tricks

[b]Allgemeine Tipps&Tricks[/b] Folgende allgemeinen Tipps&Tricks solltet ihr in Links neuestem Abenteuer immer beachten:
  • Alles abgrasen, alles zerstören: Wer fleißig Gräser zerschneidet und Krüge kaputt schlägt, der erhält auch regelmäßig neue Rubine und frische Lebensenergieherzen. Auch wachsen all diese Dinge schnell nach, sobald ihr zwischen zwei Gebieten wechselt. Allerdings gilt dies auch für die Gegner, weshalb ihr stets euer Schwert bereithalten solltet.
  • Ein Klick genügt ... meistens: Solange der Gegner keine Raffinessen zeigt, müsst ihr ihn wirklich nur kurz mit Stylus antippen. Daraufhin schnellt Link automatisch zu ihm hin und haut ihm eins auf die Rübe. Die anderen Angriffstechniken benötigt ihr allenfalls für mehrere Feinde am Stück oder für jene, die sich mit einem Schild vor euren Attacken schützen.
  • Nutzt die Zeichenfunktion: Alle Arten von Hinweisen werden bewusst nicht automatisch vom Programm notiert, so wie es in vielen anderen Action-Adventures der Fall ist. Doch wofür gibt es die Zeichenfunktion? Damit könnt ihr fast jede Karte mit Notizen und Kritzeleien voll schmieren. Dies ist besonders dann notwendig, sobald Ciela euch extra auf die Funktion aufmerksam macht.
  • Im Zweifel alle nicht erforschten Bereiche ansteuern: Ihr denkt, es geht nicht mehr weiter? Manchmal müsst ihr nur einen kleinen Umweg machen, bevor ihr euer gewünschtes Ziel überhaupt erreichen könnt. Dann habt ihr vielleicht eine Insel oder eine Höhle noch nicht gefunden, welche ihr erreichen könnt. Sobald ihr keine konkreten Hinweise erhaltet, wo oder wie es nun weitergehen soll, müsst ihr auf eurer Karte auffällig ausschauende Gebiete oder jene Inseln näher erforschen, welche ihr bislang nicht besucht habt.
  • [/html]

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel