Komplettlösung - The Legend of Zelda: Phantom Hourglass : Komplettlösung

  • DS(i)
Von Kommentieren
Kapitel 44: Böses Phantom Bellamu

Zeitrahmen: 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

 

Tipp Nr. 1: In aller Regel solltet ihr zwei Heiltränke bei euch tragen. Sollte dies der Fall sein, dann könnt ihr ruhig einen davon beim Kampf gegen Bellamu verbraten. Den anderen hingegen hebt euch besser für den finalen Fight auf, nicht zuletzt weil zwischen den beiden Endgegnerkämpfen eure Lebensenergie NICHT wieder regeneriert wird!

Zunächst schwimmt ein Teil von Bellamu in der Mitte des Wassers herum. Während ihr seinen Schüssen ausweicht und die kleinen Gegner mit dem Schwert besiegt, reist ihr Bellamu die rosa Flusen mittels Greifhaken von seinem Körper. Sind alle weg, zieht er ebenfalls per Greifhaken Bellamu an den Beckenrand und haut auf sein Auge, was das Zeug hergibt. Irgendwann wabbert er zu einer anderen Stelle des Randes, wo ihr schnell hinlauft und weiter auf ihn eindrescht. Anschließend wird Bellamu aus dem Wasser herausspringen. Lauft am äußeren Rand die Treppe nach oben und schießt mit Pfeil und Bogen auf alle Tentakel Bellamus, welche ihr dank der gelb leuchtenden Augen sehr gut erkennen könnt. Habt ihr alle getroffen, müsst ihr wieder runter laufen und die Aktion mit dem Greifhaken von vorhin wiederholen.

Danach müsst ihr wieder eine Ebene rauf und mit den Pfeilen auf die Tentakel feuern. Allerdings gibt es einen unangenehmen Unterschied: Die Augen der Tentakel schließen sich zwischenzeitlich, womit sie unverwundbar werden. Das ist insofern stressig, weil ihr mitunter vor einem geschlossenen Auge warten müsst, bis sich dieses öffnet und in dieser Zeit seid ihr Freiwild für Bellamus Angriffe. Übrigens: Sollten euch die Pfeile ausgehen, dann müsst ihr solange kleine Gegner töten, bis ihr wieder Pfeile erhaltet. Anschließend springt Bellamuh noch ein Stockwerk höher, wohin ihr ihm folgt. Hier oben müsst ihr die Aktion von eben wiederholen: einfach mit dem Bogen auf die Tentakel schießen, sobald die Augen geöffnet sind. Ist dies erneut geschafft, werdet ihr Zeuge einer kleinen Zwischensequenz. Lauft ganz nach unten und hört euch an, was Ciela zu sagen hat.

Ciela schustert euch ab jetzt Energie der Phantomsanduhr zu und dies sehr häufig. Deshalb lautet die Taktik wie folgt: Klickt sofort unten die Sanduhr an und malt eine ’8’ auf den Bildschirm. Lauft schnell zu Bellamu und haut auf sein großes Auge. Kurz, nachdem die Zeit wieder normal weiter läuft, müsst ihr nicht lange warten, bis Ciela ein neues Energiebündel für euch übrig hat. Weicht in der Zeit Bellamu so gut es geht aus, danach klickt ihr wieder sofort auf die Sanduhr, malt eine ’8’ und schlagt Bellamu. Wiederholt dies, bis er endgültig besiegt ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel