Komplettlösung - The Legend of Zelda: Link’s Awakening : Lösung und Guide für alle Dungeons, Zaubermuscheln, Herzteile mit Karten!

  • NSw
Von Kommentieren

Zelda: Link's Awakening: Kapitel 28: Finale mit dem Windfisch

Ihr habt alle Instrumente, seid voll ausgestattet mit allem was ihr braucht und voller Tatendrang? Gut, dann wird es Zeit, das Abenteuer zu einem verdienten Ende zu bringen. Bevor ihr zum Windfisch aufbrecht, ist nur noch eine Angelegenheit zu erledigen. Sie ist sehr wichtig, denn ohne sie erreicht ihr den Windfisch nicht.

Begebt euch zur Dorfbücherei ganz im Westen des Mövendorfs. Betretet die Bücherei und lest im schwarzen Buch, das ganz rechts unten liegt. Es heißt „die dunklen Geheimnisse von Cocolint“

In diesem Buch könnt ihr das Kleingedruckte nur mithilfe der magischen Lupe entziffern. Es geht um Richtungsangaben für das Innere des Windfischs. Allerdings gibt es mehrere Möglichkeiten an Richtungsangaben. Darum können wir euch nicht einfach verraten, welche Richtung ihr beim Windfisch einschlagen müsst – ihr müsst es selbst nachschlagen, denn bei jedem Anlauf für das Abenteuer werden die Richtungen neu ausgewürfelt.

Was auch immer bei euch stehen mag, merkt euch die Richtungen. Ihr werdet sie gleich brauchen. Schreibt sie euch notfalls auf einen Zettel oder macht einen Screenshot mit der internen Funktion der Switch.

Wir raten euch unbedingt, zwei Feen in eure Flaschen zu sperren und einen Balsam in tantrudis Reformhaus einzukaufen, sofern ihr nicht noch Nachschub habt. Anschließend könnt ihr euch zum Windfisch-Ei begeben. Das erreicht ihr am einfachsten, wenn ihr euch zu Boris‘ Hütte teleportiert und von dort aus nach Norden in die Berge geht. Die große Treppe in der exakten Mitte des Gebirges führt euch zum Ei. Ein Blick auf eure Karte sollte hier genügend Aufschluss geben.

Oben an der Treppe des Tamaranch-Bergs angelangt, spielt ihr vor dem Ei das Lied des Windfischs auf der Okarina. Die Instrumente der Sirenen werden erscheinen und in das Lied einstimmen.

Wenn das Lied verstummt, bricht das Ei plötzlich auf und der geheimnisvolle Uhu stattet euch ein letztes Mal einen Besuch ab. Lest, was er euch zu sagen hat und tretet anschließend in das Ei ein.

Im Ei des Windfischs

Das Windfisch Ei ist ein Irrgarten, der aus vielen einzelnen Räumen besteht. Wenn ihr planlos umherlauft, werdet ihr kein Ziel erreichen. Ihr benötigt die Richtungsangaben aus dem schwarzen Buch der Bibliothek des Mövendorfs. Wie zuvor erwähnt, bekommt ihr eine zufällige Sequenz an Richtungen vorgeschrieben, daher können wir euch den Weg nicht einfach in diese Lösung schreiben. Jeder Spieler bekommt einen anderen Pfad.

Lauft vom Eingang aus einen Raum nach Norden und lasst euch in den schwarzen Abgrund fallen. Ihr landet in einem Raum darunter. Haltet euch von hier ab akribisch an den Pfad, den das Buch der Bücherei euch mitteilte. Habt ihr den Weg korrekt eingehalten, so erreicht ihr einen Raum mit einem weiteren Loch.

Stürzt euch hinein und macht euch für den letzten großen Bosskampf bereit. Hoffentlich habt ihr genügend Vorräte dabei. Dieser Bosskampf hat es in sich!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel