Komplettlösung - The Legend of Zelda: Link’s Awakening : Lösung und Guide für alle Dungeons, Zaubermuscheln, Herzteile mit Karten!

  • NSw
Von Kommentieren

The Legend of Zelda: Link‘s Awakening - Fundorte aller Zaubermuscheln

Das 1993er Game-Boy-Spiel schickte euch auf die Suche nach maximal 26 Zaubermuscheln, von denen die allermeisten irgendwo im Boden versteckt waren. In der Neuauflage für Nintendo Switch sind es inzwischen ganze 50 Muscheln, und ihr werdet ein paar neue Tricks anwenden müssen, um sie alle zu bekommen. Die Suche lohnt sich, denn ihr könnt im Muschelbasar Geschenke abstauben, wenn ihr in gewissen Abständen Mit Link auf die Waage steigt.

Für jede zehnte Muschel, die ihr im Muschelbasar abgebt, erhaltet ihr ein Geschenk. Besonders wichtig ist das Geschenk für die zwanzigste Muschel, denn dafür erhaltet ihr einen Muscheldetektor, der euch die weitere Suche erleichtert. Habt ihr ihn, dann könnt ihr ein akustisches Signal hören, sobald eine Muschel in der Nähe versteckt wurde.

Geschenke im Muschelbasar:
Die Geschenke des Muschelbasars müsst ihr in regelmäßigen Abständen abholen. Überspringt ihr ein 10er-Intervall, so könnt ihr das Geschenk verpassen. Schaut also regelmäßig im Muschelbasar vorbei:

- 5 Muscheln: Ein Herzteil

- 20 Muscheln: Muscheldetektor

- 30 Muscheln: Ein Kammerstein für Boris‘ Dungeon-Editor

- 40 Muscheln: Das Cocolint-Schwert

- 50 Muscheln: ??

Das Cocolint-Schwert:
Eines der wichtigsten Upgrades im Spiel erhaltet ihr für 40 Zaubermuscheln. Es geht um das Cocolint-Schwert. Sie ist die stärkste Waffe im Spiel, was sich in zweierlei Hinsicht bemerkbar macht. Einerseits ist der Schadden bei einem direkten Treffer höher als mit Links normalem Schwert. Zum anderen Kann Link einen Energiestrahl mit dem Schwert aussenden. Allerdings nur dann, wenn er volle Lebensenergie hat. Es müssen also alle Lebens-Herzchen gefüllt sein.

Je eher ihr die vielen Muscheln findet, desto schneller kommt ihr an die jeweiligen Geschenke. Die große Frage ist nur, wo ihr diese Muscheln findet. Nun, für einen großen Batzen der versteckten Sammelobjekte benötigt ihr eine Schaufel, da sie im Boden vergraben liegen. Die Schaufel erhaltet ihr im Laden im Mövendorf für 200 Rubine. Das ist keine große Summe, 200 Rubine bekommt ihr ganz schnell zusammen.

Im Folgenden schlüsseln wir euch ganz genau auf, wo ihr die Muscheln findet, und zwar über eine Übersichtskarte und anhand der einzelnen Fundorte mit genauen Beschreibungen. Bitte beachtet, dass diese Lösung noch nicht ganz komplett ist, wir aktualisieren die Muschelfundorte regelmäßig.

Hier sind die Beschreibungen der genauen Fundorte aller Zaubermuscheln. Beachtet bitte, dass ihr für einige der Muscheln gewisse Werkzeuge benötigt, da ihr sie sonst nicht erreichen oder nicht hervorbringen könnt. Das aller wichtigste Werkzeug ist die Schaufel, da viele Muscheln im Boden vergraben sind.

Zaubermuschel 01: Unter einem Gebüsch im Mövendorf
Im Ostteil des Mövendorfes, unterhalb des Gemischtwarenladens, wächst großes Gebüsch-Quadrat. Zerschneidet die Büsche mit dem Schwert. Unter einem Gebüsch in der Mitte liegt eure erste Zaubermuschel

Zaubermuschel 02: Im Schuppen des Hauses von Madame MiouMiou
Sobald ihr eine Schaufel habt, solltet ihr die Hundehütte von Madame MiouMiou betreten. In der rechten unteren Ecke des Schuppens könnt ihr die zweite Zaubermuschel ausgraben

Zaubermuschel 03: In der Mitte des Zauberwalds
In der mittleren großen Straße des Zauberwaldes – nur ein wenig nördlich vom hölzernen Tunnel, der zum Platz mit der Schlummermorchel führt, liegt eine Zaubermuschel in der Mitte des Wegs. Ihr erkennt den Ort an dem Ring aus blauen Blumen. Ihr müsst die Muschel nur in der Mitte der Blumen ausgraben.

Zaubermuschel 04: Unter einem Stein östlich der Djinn-Grotte
Sobald ihr die Djinn-Grotte überstanden habt, könnt ihr dank des Kraftarmbands Steine heben. Gleich rechts vom Eingang der Djinn-Grotte (also rechts neben dem Schleimsumpf) findet ihr ein Schild, das euch Richtung Tamaranch-Berg und Schleimsumpf verweist. Unter einem Stein neben diesem Hinweisschild liegt die Zaubermuschel.

Zaubermuschel 05: Beim Kran-Minispiel im Mövendorf
Beim Kran-Minispiel im Mövendorf könnt ihr ebenfalls eine Zaubermmuschel abstauben. Die Preise des Minispiels wechseln immer wieder. Sollte die Muschel dort nicht auftauchen, so müsst ihr wahrscheinlich erst andere Preise abgeräumt haben – etwa die Yoshi-Puppe oder das Herzteil.

Zaubermuschel 06: Unter einem Busch neben dem Muschelbasar
Lauft vom Eingang des Muschelbasars ein kleines Stück nach rechts. An der Kante der erhöhten Plattform wachsen Büsche. Säbelt sie um und kassiert eine weitere Muschel.

Zaubermuschel 07: Auf dem Dach der Teufelsvilla
Wenn ihr östlich der Teufelsvilla über die Inseln im kleinen angrenzenden Teich hüpft, erreicht ihr eine Treppe, die auf das Dach dieses Verlieses führt. Vier Grasquadrate, die wie ein Kreuz angeordnet sind, zeigen genau, wo ihr die Muschel ausgraben müsst, nämlich in deren Mitte.

Zaubermuschel 08: Im Tunnel von Richards Haus
Ein wenig südlich der Teufelsvilla in der Urungu-Steppe wohnt Richard in einem kleinen Haus samt großem, abgesperrten Garten. Richard bittet euch, für ihn fünf goldene Blätter in seinem ehemaligen Schloss zu finden. Wenn ihr das erledigt habt und zu ihm zurückkehrt, ermöglicht er euch, in seinen Garten zu schreiten. Dazu müsst ihr die Statue in seinem haus zur Seite schieben und über einen Tunnel in seinen Garten gehen. In diesem Tunnel gibt es eine kleine Abzweigung, die zu einer Schatztruhe führt. Diese Truhe birgt eine Zaubermuschel.

Zaubermuschel 09: Auf dem Plateau der südlichen Urunga-Steppe

Ein ganzes Stück südlich von Schloss Kanalet (beziehungsweise nördlich des großen Sees der Zwergenbucht) findet ihr ein kleines Labyrinth aus Steinen. In dessen südwestlicher Ecke ist eine Höhle. Betretet sie und lauft in der Höhle erst nach Norden und dann nach Westen, bis ihr an eine bröselige Wand kommt, die ihr sprengen könnt.

Der entstandene Durchgang bringt euch in ein weiteres Höhlengewölbe mit mehreren Schiebe-Steinen. Schiebt den Stein direkt an der oberen Wand in das loch und umkreist die restlichen aufgereihten Steine gegen den Uhrzeigersinn. Die nach unten aufgereihten Steine könnt ihr jeweils um ein Feld verschieben, sodass ihr eine Lücke schafft. So erreicht ihr den im Süden gelegenen Ausgang der Höhle. Über diesen betretet ihr ein Plateau, auf dem eine Uhu-Statue steht. Neben der Uhu-Statue liegt eine Muschel im Boden – einfach mit der Schaufel ausgraben.

Zaubermuschel 10: Südlich des Sees unter einem Busch
Diese Muschel erreicht ihr nur über einen kleinen Umweg. Entweder ihr kommt vom Strand ganz im Süden und lauft ostwärts, wobei ihr die Pegasusstiefel benötigt, um über eine ganze Reihe von Löchern zu springen. Aber es gibt eine Alternative, die ihr vorher nutzen könnt. Lauft von Schloss Kanalet aus nach Süden und haltet euch ein wenig links. Ihr findet ein kleines Stein-Labyrinth und leicht südwestlich davon eine Höhle (siehe auch Zaubermuschel Nr. 9, die liegt in dieser Höhle). Wenn ihr die Höhle auf dem normalen Wege durchquert – also nicht den gesprengten Durchgang benutzt - kommt ihr auf der Westseite des Sees heraus und könnt die süd-westliche Ecke des Sees erreichen. Dort wartet eine Zaubermuschel unter einem Gebüsch auf euch.

Zaubermuschel 11: Im Steinlabyrinth
Im Stein Labyrinth der östlichen Urunga-Steppe sehen alle Steine gleich aus – bis auf einen an einem Eckstück, der ein ganz normaler Gerösslstein ist. Hebt diesen Stein auf und entnehmt die Zaubermuschel darunter

Zaubermuschel 12: Unter dem riesigen Schweineschädel
Etwas südlich des Friedhofs liegt ein riesiger Schweineschädel. Zumindest lag da mal einer, wenn ihr ihn schon mit einer Bombe beseitigt habt. Selbst wenn ihr ihn längst aus dem Weg gesprengt habt, ist er noch auf der Landkarte im Menü zu sehen. An dem Ort, an dem er lag liegt eine Zaubermuschel vergraben.

Zaubermuschel 13: Der Baum neben dem Telefonhäuschen
Östlich vom Mövendorf findet ihr ein Telefonhaus, in dem man Ulrira anrufen kann – ganz in der Nähe des Schnellreisepunkts. Neben dem telefonhaus wächst ein Baum. Rennt mithilfe der Pegasusstiefel gegen diesen Baum, um eine Zaubermuschel aus dessen Krone zu schütteln.

Zaubermuschel 14: Im Baum neben dem Wurmpalast
Westlich des Wurmpalasts wöchst ein Baum, der recht alleine steht. Rennt mithilfe der Pegasusstiefel gegen seinen Stamm, um eine Zaubermuschel aus der Baumkrone zu schütteln.

Zaubermuschel 15: Der geheime Raum im Wurmpalast
Im Wurmpalast gibt es einen versteckten Raum. Man braucht Bomben um ihn aufzusprengen, darum ist es beim normalen ersten Durchlauf nicht möglich, den Raum zu öffnen. Man muss später wiederkommen, wenn man Bomben besitzt.
Vom Eingang des Wurmpalasts geht ihr einen Raum hoch, einen Raum nach links und wieder einen Raum hoch. Schaut nun auf die linke Wand. Sprengt den bröseligen Abschnitt auf und holt euch die Zaubermuschel aus der Truhe.

Zaubermuschel 16: In der Palme am Torongastrand
Weit im Westen des Strandes auf der Südseite der Insel (ganz in der Nähe des Mövendorfs) steht eine Gruppe Palmen. In der Krone einer Palme steckt eine Zaubermuschel, die ihr euch holen könnt, wenn ihr mithilfe der Pegasusstiefel gegen den Stamm der Palme rennt.

Zaubermuschel 17: An der Ost-Bucht des Torongostrands
Der östlichste teil des Torongostrands wird durch Felsen abgetrennt. Hier findet ihr einen querliegenden Baumstamm. Diese Szenerie wir später die Kulisse für eine Zwischensequenz sein. Schaufelt in der linken unteren Ecke der Bucht eine zaubermuschel frei.

Zaubermuschel 18: Im verlassenen Haus im Westen der Zwergenbucht
Im Westen der Zwergenbucht findet ihr ein altes, verlassenes Haus (zu dem ihr zu einem gewissen Zeitpunkt des Spiels einen rastlosen Geist bringt). Betretet das Haus und zerstört die Vasen in der unteren rechten Ecke des Raums. Darunter findet ihr eine Zaubermuschel.

Zaubermuschel 19: In der Kaktee-Gasse östlich der Sandgube
Östlich der Sandgrube, in der ihr gegen den Tausendfüßler kämpfen müsst, um den Wunderschlüssel zu erlangen, stehen ein paar Kakteen und bilden eine seltsame Formation. Südlich der Uhu-Statue ist eine kleine Gasse zwischen diesen Kakteen. Grabt dort eine Zaubermuschel aus.

Zaubermuschel 20: Im Südosten der Durstwüste
Ganz im Südosten der Durstwüste, also an der äußersten Grenze der Insel Cocolint, liegt eine Zaubermuschel unter einem Stein. Um diesen Ort zu erreichen, müsst ihr im Nord-Osten der Durstwüste einen schmalen Pfad betreten.

Zaubermuschel 21: Ein Lied für das Walross
Diese Muschel könnt ihr erst bekommen, wenn ihr den Wunderschlüssel ergattert habt. Ihr müsst also den Tausendfüßler in der Sandgrube der Durstwüste bezwungen haben. Stellt euch danach an die Stelle, an der ihr zuvor mit Marin das Walross aufgeweckt hattet – das ist die Stelle, an der die Wüste beginnt. Spielt dort die Ballade des Windfischs auf der Okarina. Das Walross freeut sich sehr darüber und spendiert eine Zaubermuschel.

Zaubermuschel 22: In der Hexengrube
Leicht süd-östlich des Hexenhauses ist eine kleine Grube. Dort wächst ein einsamer Busch. Haut ihn um und grabt an genau derselben Stelle ein Loch mithilfe eurer Schaufel. Ihr entdeckt eine Zaubermuschel im Boden.

Zaubermuschel 23: Im Fratzenwald
Euer Muscheldetektor schlägt Alarm, wenn ihr durch den Fratzenwald stapft. Das Objekt der Begierde liegt mal wieder im Boden versteckt, und zwar an der östlichen Baumreihe.

Zaubermuschel 24: Das Loch in den TalTal-Höhen
Rechts angrenzend neben dem Schnellreisepunkt der TalTal-Höhen findet ihr ein Loch in einem Felsen. Beseitigt alle Tektite-Spinnen in der Nähe, damit ihr Ruhe habt. Werft anschließend eine Bombe in dieses Loch, um eine Zaubermuschel herauszusprengen.

Zaubermuschel 25: Im See der Teufelsvilla
Diese Zaubermuschel erreicht ihr erst, wenn ihr dank der Schwimmflossen durch das Wasser schwimmen könnt. Sucht den See auf, der an die Teufelsvilla angrenzt und schwimmt zur einzigen kleinen Insel, auf der ein Busch wächst. Unter dem Buch liegt Zaubermuschel Nr.25

Zaubermuschel 26: Die kleine Insel südlich der Zwergenbucht
Südlich des Telefonhäuschens der Zwergenbucht liegt eine kleine Insel, die ihr nur schwimmend erreicht. Ihr benötigt also die Schwimmflossen. Unter dem Busch, der auf der Insel wächst, liegt eine Zaubermuschel.

Zaubermuschel 27: Im TalTal-Gebirge am Wasserfall
Im TalTal-Gebirge, westlich der Stelle, an der man zum Wundertunnel hinabspringen kann, findet ihr eine Leiter, die in den nördlichen Teil des Gebirges führt. Nur ein wenig rechts davon plätschert ein weiterer Wasserfall. Genau dort liegt eine Zaubermuschel auf dem Grund des Wasserbeckens.

Zaubermuschel 28: Das Loch an der Brücke im TalTal-Gebirge
Weit nördlich im TalTal-Gebirge ist ein Haus und direkt daneben eine Hängebrücke, die nach Westen führt. Stellt euch auf das erste Segment dieser Hängebrücke und schaut nach Süden. Da ist ein Loch. Werft eine Bombe in dieses Loch, um eine Zaubermuschel zu ernten.

Zaubermuschel 29: Unter einem Stein im TalTal-Gebirge
Ganz im Norden des TalTal-gebirges lauft ihr vom Haus an der Hängebrücke nach Osten. Hinter einer weiteren Holzbrücke versperren drei Steine den Weg, wobei einer der drei Steine ein getarntes Oberwelt-Monster ist. Unter dem zweiten „echten“ Stein liegt Zaubermuschel Numero 29.

Zaubermuschel 30: Am nördlichen Waldrand
Am nord-westlichen Waldrand, kurz vor Dr.Wrights Haus. Grenzen Löcher den Wald ab. Nur weinige Schritte nördlich davon wird der Weg etwas breiter, weil er nach links ausgeweitet wird, genau da, wischen den drei Bäumen, könnt ihr die nächste Zaubermuschel aus dem Boden graben.

Zaubermuschel 31: In der Nähe von Dr. Wrights Haus

Neben Dr. Wrights Haus steht ein Telefonhäuschen. Nördlich des Telefonhauses wuchert Gras und ein paar Büsche stehen herum. Säbelt den Busch um, der an den Gräsern steht und benutzt die Schaufel, um an genau dieser Stelle in Loch zu graben. So erhaltet ihr die nächste Muschel.

Zaubermuschel 32: Auf der kleinen Insel in der Zwergenbucht
In Süden des Sees der Zwergenbucht bringt euch eine kleine Brücke auf eine Insel mitsamt einer Eulenstatue. Nehmt die Schaufel zur Hand und grabt links neben der Eulenstatue eine Zaubermuschel aus dem Boden.

Zaubermuschel 33: Im Zoodorf bei Christine
Sobald ihr Christines Brief an Dr-. Wright ausgehändigt habt, könnt ihr euch bei ihr als Belohnung eine weitere Zaubermuschel abholen.

Zaubermuschel 34: In Oma Jajas Haus im Zoodorf
Wenn ihr die magische Lupe gefunden habt, könnt ihr in Oma Jajas Haus im osten des zoodorfs ein Zora-Monster sehen, das in ihrem Hausteich badet. Dieses Monster ist eigentlich unsichtbar. Sprecht es an, um eine Zaubermuschel zu bekommen.

Zaubermuschel 35: Die zweite Muschel des Kran-Minispiels
Spätenstens wenn ihr das Fischmaul-Verlies erledigt habt, dürfte im Kran-Minispiel in Mövendorf die zweite Muischel als Preis erschienen sein. Allerdings müst ihr sie von einer beweglichen Plattform fischen.

Zaubermuschel 36: Die Insel in den Stromschnellen

Wenn ihr an dem Schnappstellen-Minispiel in den Stromschnellen teilnehmt, könnt ihr auf der Insel in der Mitte des Wasserparcours eine Zaubermuschel ausgraben. Es kann etwas mühselig sein, sich mit dem Enterhaken zur dieser kleinen Insel zu ziehen, aber es lohnt sich.

Zaubermuschel 37: Im Steinlabyrinth südlich der Stromschnellen
Südlich der Stromschnellen befindet sich ein weiteres Steinlabyrinth. Ihr erreicht es gut vom Zoodorf aus oder nachdem ihr eines der Strimschnellen-Minispiele absolviert habt. Unter einem der Steine am nord-östlichen Rand liegt die Muschel.

Zaubermuschuschel 38: Auf dem Weg zum alten Schrein
Im staubigen gebiet vor dem alten Schreib (südlich der Stomschnellen) stehen viele Säulen und Steinsoldaten herum. Im nördlichen Teil dieses Gebiets, etwa in der Mitte steht eine Formation aus vier Steinsoldaten, Berührt man diese Soldaten, so erachen sie zum Leben und schreiten davon . Unter einem dieser Steinsoldaten befindet sich ein Geheimgang. Allerdings benötigt man die magische Lupe, um deren Geheimnis zu lüften, sonst sieht man nichts.

Zaubermuschel 39: Im Wassergraben des Kanalet Schlosses
Schwimmt im Wasserkanal des Kanalet-Schlosses zur nors-westlichen Ecke. An dieser Stelle fließt ein Ausläufer von einem Wasserfall weiter nördlich ab. Schwimmt zu diesem Wasserfall und taucht direkt davor an den Grund, um die Muschel zu bergen.



Zaubermuschel 40: Im Süden des Zauberwalds
Im südlichen Zauberwald, nicht weit vom Zugang zum Mövendorf, gibt es einen kleinen Ausläufer des Walds, Er wird durch einen einfachen Stein abgeriegelt, den ihr dank des Kraftarmbands heben könnt. Dahinter liegt eine Schatztruhe, die eine Zaubermuschel birgt. Nun, da ihr 40 Zaubermuscheln besitzt, könnt ihr euch im Muschelbasar das stärkste Schwert des Spiels abholen: Das Cocolint-Schwert!

Zaubermuschel 41: Im Maskentempel
Arbeitet euch im Maskentempel in den äußersten Raum im Nord-Westen des Verlieses durch. Dort findet ihr eine Treppe, die zurück auf die Oberwelt führt, genauer gesagt auf eine kleine Insel in den Stromschnellen. Dort liegt eine Muschel in einer Schatztruhe.

Zaubermuschel 42: Auf dem Weg zur Adlerfestung
Im TalTal-Gebirge führt die Höhle östlich vom Wundertunnel Richtung Adlerfestung. Hier könnt ihr eine bröcklige Wand sprengen, die euch zu einer Treppe nach oben bringt. Im oberen Stockwerk gent es nach Süden zu einem Raum mit vielen Gesteinsbrocken und einem Kistenrätsel mit fünf Schatztruhen. Dieses Rätsel könnt ihr ignorieren. Verschiebt einfach den obersten Felsbrocken nach links und den Brocken darunter nach unten, damit ihr zum Ausgang durchkönnt. Der Ausgang bringt euch ins Freie zu einer Schatztruhe mit der nächsten Zaubermuschel.

Zaubermuschel 43: In der Adlerfestung
In der Adlerfestung erreicht ihr irgendwann einen Raum, in dem ihr gegen einen roten Hinox kämpft – wobei der Kampf gegen den großen Zyklopen nicht zwingend vorgegeben ist, ihr könnt auxch einfahc an ihm vorbeilaufen. Wenn ihr aber zur Zaubermuschel dieses Verlieses wollt, dann müsst ihr euch in dem Raum, in dem der Hinox ist, ganz links durch eines der Löcher fallen lassen. So landet ihr im Erdgeschoss auf einem hohen Rand. Lauft auf dem hohen Rand nach Norden zu einer Schatztruhe und kassiert daraus die Zaubermuschel

Zaubermuschel 44: Auf dem westlichen Gebirgspfad
Gegen Ende des Spiels, wenn ihr euch auf den Weg zum letzten Verlies (dem Schildkrötenfelsen) begebt, erreicht ihr einen Berg, von dem große Gesteinsbrocken herunterfallen. Auf der obersten Plattform findet ihr eine Zaubermuschel unter einem Stein.

Zaubermuschel 45: Kurz vor dem Schildkrötenfelsen
Auf der Gebirgsplattform, auf der ihr Zugang zum Schildkrötenfelsen erlangt, könnt ihr eine Zaubermuschel in der rechten unteren Ecke der Plattform ausgraben. Dort bilden kleine Kies-Quadrate ein Kreuz. In der Mitte dieses Kreuzes liegt die Muschel vergraben.

Zaubermuschel 46 und 47: Angeln im Teich des Mövendorfs
Beim Angel-Minispiel im Mövendorf gibt es zwei sehr seltene Gäste, nämlich den CheepCheep-Fisch und den Blooper (eine Qualle, wie man sie aus den Super-Mario-Spielen kennt). Wenn ihr den Blooper fangt, erhaltet ihr den größten Angelköder des Spiels, mit dem ihr einen extragroßen Fisch fangen könnt, und als Bonus eine Zaubermuschel. Aber auch für den CheepCheep-Fisch erhaltet ihr eine Muschel. Das Problem an der Sache ist, dass beide nur zufällig im Teich erscheinen und obendrein schwer zu fangen sind.

Zaubermuschel 48: Hinter den Löchern beim Kanalet-Schloss

Die nächste Zaubermuschel erhaltet ihr in der Nähe des Schlosses. Teleportiert euch zum Muschelbasar und lauft von dort aus nach Westen und ein Stück nach Norden zum Eingang des Kanalet-Schlosses. Dort zweigt ihr nach Westen ab – aber außerhalb des Schlossgrabens in der süd-westlichen Ecke. Dort findet ihr eine lange Reihe Löcher, über die ihr mithilfe des Enterhakens hinwegkommt. Hinter den Löchern führt eine Treppe in eine kleine Höhle mit einer Schatztruhe, die die achtundvierzigste Muschel enthält.

Zaubermuschel 49: Rekord-Fahrt bei den SchnellSchnellen

Absolviert ein paarmal das „SchnellSchnellen“ Minispiel beim Floßverleih der Stromschnellen. Versucht dabei unter 30 Sekunden zu landen, oder zumindest in die Nähe der 30 Sekunden Marke zu kommen. Nehmt den Enterhaken zur Hilfe, um so schnell wie möglich durchzukommen. Nach ein paar Versuchen erhaltet ihr eine Zaubermuschel als Belohnung.

Zaubermuschel 50: Labyrinthe bauen bei Boris
Wenn ihr Boris in seiner Hütte besucht, wird er euch wegen eurer Abenteuer befragen und danach bitten, Labyrinthe für ihn zu bauen. Das vierte Labyrinth, das ihr auf eigene Faust fertigbekommt, wird mit einer Zaubermuschel belohnt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel