News - The Legend of Zelda: Breath of the Wild : Speedruns in unter einer Stunde abgeschlossen

  • NSw
  • WiiU
Von Kommentieren

Etwas mehr als eine Woche ist The Legend of Zelda: Breath of the Wild nun erst erhältlich, doch Speedrunner sind schon dabei, einen Rekord nach dem anderen aufzustellen.

Mittlerweile gibt es schon drei Speedrunner, die das neueste Abenteuer um Kultfigur Link in unter einer Stunde durchgespielt haben. Bei den sogenannten "Any%-Completions" kommt es dabei nur darauf an, die Handlung abzuschließen und den finalen Bossgegner zu bezwingen.

gymnast86 war vorgestern der erste Speedrun in unter einer Stunde gelungen, kurze Zeit später folgt dann auch noch Orcastraw, von dem zuvor bereits der erste komplettierte Speedrun des Spiels registriert wurde. Venick409 beanspruchte dann gestern den derzeitigen Rekord mit einer Zeit von lediglich 54:05 benötigten Minuten für sich.

In der Community kontrovers diskutiert wird die Tatsache, dass sowohl Venick409 als auch Orcastraw den Twilight-Link-amiibo aus Smash Bros. genutzt haben. Die Figur verpasst Link im Spiel ein Pferd und reduziert so dessen Reisezeiten. Bei Speedrun.com wird daher bereits nach Speedruns ohne DLC-Einsatz unterschieden. Schließlich sind einige Fans der Meinung, dass das Nutzen solcher Zusatzinhalter gegen die ungeschriebenen Gesetze des Speedrunnings verstoßen.

Nach Aussage von Venick409 kann man durch den Link/Epona-amiibo rund 40 bis 50 Sekunden auf der Switch einsparen. Auf der Wii U kommen weitere 31 Sekunden dazu. Wer die deutsche Sprachausgabe nutzt, kann weitere 10 Sekunden einsparen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel