Komplettlösung - The Last Guardian : Komplettlösung, alle Rätsel gelöst, Trico zähmen

  • PS4
Von Kommentieren

The Last Guardian Komplettlösung: Gefangener in einem Käfig

Zeitrahmen: 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

Durchquert den schmalen Höhlengang und stellt euch nacheinander auf die beiden schwarzen, runden Flächen, woraufhin sie hellgrün leuchten. In einem Fall erscheint zudem ein Käfig, den ihr sogleich betretet. Wartet, bis er sich schließt und euch nach oben transportiert. Verlasst den Käfig und geht zum linken Rand der kaputten Treppe. Balanciert über das Geländer und springt auf die Treppenstufen weiter hinten.

Folgt dem Weg zu eurer Rechten und klettert die Bruchstelle bei den Tonkrügen empor. Hängt euch an das Moos, kraxelt rechts um die Ecke und anschließend nach ganz rechts oben. Hängt euch an die Kette, klettert sie hinauf und stellt euch auf den Holzbalken. Lauft über den Holzsteg, kraxelt eine weitere Moos bestückte Wand empor und peilt den länglichen Felsen an.

Hängt euch an den herab baumelnden Schwanz und klettert so weit wie möglich nach oben. Dreht euch in Richtung Steinwand und springt zum Moos. Klettert nach links und lasst euch auf den breiten Ast fallen. Balanciert ihn entlang, bis ihr den feindlichen Trico geweckt habt.

Begebt euch zum Moos zu eurer Linken und klettert es rasch hinauf. Springt an das aufgespannte Seil und hangelt euch ganz nach rechts. Stellt euch auf das Seil, klettert über das Moos an der Wand zurück nach links und lasst euch auf die schmale Plattform fallen. Geht vorsichtig um die Ecke und klettert abermals über das Moos so weit nach links wie möglich.

Lasst euch fallen und betretet die Nische. Kriecht durch die Öffnung und geht schnell nach hinten. Ortet die erhöht gelegene Plattform zu eurer Rechten und klettert auf sie (siehe Bild), bevor euch der feindliche Trico einholt. Solltet ihr zu langsam sein, dann kriecht noch einmal durch die Öffnung von eben, um das Tier von der Plattform wegzulocken, und probiert es erneut.

Habt ihr es hingegen geschafft, dann klettert weiter nach oben und geht zur Leiter zu eurer Linken. Steigt sowohl sie als auch die nächste hinab, lasst euch fallen und dreht euch um. Klettert auf den Stein zu eurer Linken und springt zu eurer Rechten von einer Plattform zur nächsten. Ihr dürft hierbei nicht trödeln, weil euch ansonsten der feindliche Trico schnappt.

Habt ihr die hinterste Plattform erreicht, dann wartet, bis der Trico seinen Kopf direkt vor euch durch die Öffnung steckt. Springt über ihn hinweg zur anderen Seite des Raumes und hängt euch hinten rechts an die Kette. Klettert sie hinauf, balanciert über den Holzbalken und steigt durch die Öffnung zu eurer Linken. Geht ganz nach hinten und dreht euch nach links. Marschiert über den Balken und betretet den Käfig.

Nachdem das feindliche Tier verschwunden ist und es keine Möglichkeit für euch gibt, alleine aus dem Käfig zu kommen, wird der Bildschirm kurz schwarz. Ruft nach Trico, sobald ihr wieder etwas sehen könnt, und bugsiert den Käfig so gut es geht vor die Stufe mit dem gekachelten Boden (siehe Bild). Euer treuer Freund wird kurz darauf erscheinen und euch über die Stufe hieven, sobald ihr ihn mit dem entsprechenden Richtungskommando anlockt.

Rollt den Käfig zur Holzbrücke weiter hinten, woraufhin diese einkracht. Bewegt euch so lange umher, bis ihr ein weiteres Stückchen nach unten fallt, und drückt den Käfig beharrlich in Richtung Kette, bis ihr euch wieder auf einem festen Steinboden befindet. Dreht den Käfig nach links und rollt mit ihm die Treppe hinab. Bugsiert den Käfig nach dem Sprung auf die rechte der beiden schwarzen Plattformen und verlasst ihn, sobald er sich endlich geöffnet hat.

Nehmt den Helm, der im Käfig liegt, und betretet damit den intakten Käfig, der über der anderen schwarzen Plattform schwebt. Lasst euch nach unten tragen, verlasst den Käfig und nähert euch dem violetten Licht. Der Helm wird daraufhin automatisch zu einer kopflosen Rüstung schweben und eine Wache zum Leben erwecken.

Kehrt zurück zum Käfig, um die Wache zur anderen Seite des Raumes zu locken, und lauft danach so schnell wie möglich zu ihrer ursprünglichen Position. Geht durch die schmale Öffnung, nehmt das Fass und geht rasch wieder heraus, bevor euch die Wache einholt. Sollte sie euch trotzdem schnappen, dann müsst ihr euch wie gewohnt befreien und die Wache abermals wie eben beschrieben in die andere Ecke des Raumes locken, bevor ihr erneut das Fass aufnehmt.

Betretet den intakten Käfig und werft das Fass vor Tricos Füße. Springt mit ihm über die kaputte Brücke und geleitet ihn mit den entsprechenden Richtungskommandos zur hinteren linken Ecke. Dreht euch nach rechts und befehlt Trico nach vorne zu laufen, damit er über das Geländer und auf die schmalen Säulen hechtet. Er wird daraufhin automatisch von einer Säule zur nächsten hüpfen und am Ende auf eine etwas größere Plattform springen.

Geht hinten links zur Plattformkante und schaut nach oben zur Decke. Lokalisiert das Loch, durch das die Sonne scheint, und springt mit Trico hindurch. Hüpft zur nächsthöheren Plattform und folgt dem Weg. Haltet euch links und geht mit Trico über die schmalen Felsen, die aus der Wand ragen. Visiert in der Sackgasse angelangt die Plattform links über euch an und springt mit Trico auf sie. Wartet, bis er ein paar weitere Sprünge absolviert und vor einem Tor steht.

Steigt ab und lauft über den schmalen Vorsprung rechts neben dem Tor. Hüpft von der grauen Plattform auf die grüne und hängt euch an das Brett über euch. Lauft und klettert von einem Brett zum nächsten, bis ihr eine mit Moos bedeckte Wand erreicht. Springt nach unten auf den grünen Boden und haltet euch abermals links, bis ihr zum nächsten Gebäude gelangt.

Haltet euch im Inneren ebenfalls links und zieht den nächstbesten Hebel, um das Tor zu öffnen. Dreht euch um und peilt den Gang hinten links an. Folgt auf der anderen Seite dem Weg zu eurer Linken und klettert über die Vorsprünge nach unten. Daraufhin überschlagen sich erneut die Ereignisse und Trico wird euch ein zweites Mal verspeisen.

Drückt nach der Zwischensequenz alle möglichen Knöpfe und wartet, bis ihr aufwacht. Kehrt zurück in das Gebäude und klettert abermals über die Vorsprünge zu eurer Linken hinab. Schaut nach links zu einem weiteren Gittertor und ruft Trico herbei, damit er sich davor stellt. Klettert auf ihn und motiviert ihn per Sprungkommando, sich nach oben zu strecken. Hüpft von seinem Kopf auf die Plattform und steigt im folgenden Raum die Leiter hinab.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel