Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

News - Skyrim, Cyberpunk 2077, Need for Speed : So genial sehen die Spiele mit Unreal Engine 5 aus

  • Multi
Von  |  | Kommentieren

Seitdem die Unreal Engine 5 veröffentlicht wurde, drehen Modder und Artists offenbar komplett am Rad. Immer mehr setzen sich dran, basteln Umgebungen oder portieren Spielumgebungen in die neue Engine. Und das kann sich wahrlich sehen lassen.

Wenn man sieht, was Modder und Artists nur wenige Monate nach dem Release der neuen Engine veröffentlichen, kann man nur erahnen, wie genial künftige Spiele aussehen könnten. Wir haben mal wieder einige sehenswerte Tech-Demos entdeckt, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Christian Gomm, ein Environment Artist, hat sich schon vor geraumer Zeit beispielsweise eine bekannte Region aus The Elder Scrolls V: Skyrim vorgeknöpft und selbige in der Unreal Engine 5 umgesetzt:

Der Artist Saher Tarek aus Ägypten hat mithilfe von Unreal Engine 5, Assets aus dem Unreal Engine Marketplace, CG Trader und Kitbash 3D Night City nachgebaut und verleiht dem ohnehin schon nicht gerade hässlichen Spiel einen ganz neuen Glanz, der klarmacht, warum sich CD Projekt RED fürs nächste Witcher-Spiel ebenfalls die Unreal Engine 5 gesichert hat:

Selbst Ports älterer Spieler bekommen durch die Engine ganz neuen Reiz. Ein Modder hat mithilfe von Modding Tools, Houdini und Python einfach mal Need for Speed 3: Hot Pursuit aus dem Jahre 1998 in die Unreal Engine 5 portiert und dabei die originalen Level und Models genutzt und quasi den Rest der Engine überlassen:

Da bekommt man doch richtig Lust auf die kommenden Spiele, welche die Unreal Engine 5 nutzen werden, oder?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

The Elder Scrolls V: Skyrim
Gamesplanet.comThe Elder Scrolls V: Skyrim13,49€ (-10%)PC / Steam KeyJetzt kaufen