News - The Elder Scrolls V: Skyrim : So funktioniert die Auto-Regeneration

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Dass der neueste Ableger der Elder-Scrolls-Reihe über Auto-Regneration verfügen wird, ist schon seit längerem bekannt. Auf Schlaf - so konntet ihr euch in den Vorgängern nach harten Kämpfen erholen - könnt ihr in The Elder Scrolls V: Skyrim verzichten. Auf der gamescom hatte IGN die Möglichkeit mit Bethesda-Entwickler Pete Hines zu sprechen.

Um die drei Attribute Lebensenergie, Magicka und Ausdauer wieder aufzuladen, reicht in Skyrim ein wenig Enthaltsamkeit. Sprich, wenn ihr ein paar Minuten auf Angriff, Zauberei oder die Nutzung eurer Spezialfähigkeiten verzichtet, laden sich die Energiebalken automatisch wieder auf. Zudem führt jeder Levelaufstieg zu drei vollen Leisten. Wer nun allerdings denkt, dass das Spiel dadurch zu einfach wird, kann beruhigt sein. Denn sobald sich ein Feind in eurer Umgebung befindet, setzt die Auto-Regeneration aus und ihr müsst weiterhin ums Überleben kämpfen.

Weitere gamescom-Impressionen zu The Elder Scrolls V: Skyrim findet ihr hier.

The Elder Scrolls V: Skyrim - Video Interview mit Todd Howard
Beim Bethesda BFG wurde natürlich auch Skyrim gezeigt. Todd Howard stellte sich den Fragen der neugierigen Journalisten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel