Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Test - The Elder Scrolls Online: Deadlands : Abenteuerlicher Ausflug in die Totenlande

  • PC
  • PS5
  • PS4
  • XSX
  • One
Von  |  |  | Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr von der gewohnten TESO-Kost nicht genug bekommen könnt.

Spart es euch, wenn...

… ihr euch nach echten Neuerungen sehnt.

Fazit

André Linken - Portraitvon André Linken
Totentanz ohne große Höhepunkte

Um eines gleich vorweg zu nehmen: Deadlands ist wahrlich kein schlechter DLC. Der Umfang stimmt, das Setting ist stimmig präsentiert und die neuen Komfortfunktionen erleichtern den Alltag eines Online-Helden ungemein. Doch die Entwickler verschenken meiner bescheidenen Meinung nach Potenzial - größere Veränderungen sind auch weiterhin nicht in Sicht. Vor allem hinsichtlich des Finales für Tore von Oblivion hätte ich mir einen echten Knaller gewünscht. Wer bisher schon Spaß an TESO hatte, kommt auch bei Deadlands aber durchaus auf seine Kosten. Für die Zukunft würden wir uns allerdings wünschen, dass die Entwickler mal etwas frischen Wind statt einfach nur mehr Inhalt ins Spiel bringen. Vielleicht ja beim nächsten Jahres-Event.

Überblick

Pro

  • ordentlicher Umfang
  • in sich stimmige Präsentation
  • tolle Komfortfunktionen
  • interessante Nebenquests
  • runder Abschluss des Events „Tore von Oblivion“

Contra

  • Story größtenteils sehr voraussehbar
  • prinzipiell nur mehr vom Selben

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

The Elder Scrolls Online: Morrowind
Gamesplanet.comThe Elder Scrolls Online: Morrowind5,99€ (-70%)PC / Mac / ZenimaxJetzt kaufen