News - The Elder Scrolls Online : Wird auch über Mikrotransaktionen verfügen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Erst unlängst wurde bekannt, dass Bethesda bei The Elder Scrolls Online auf ein klassisches Abo-Modell mit monatlichen Gebühren setzen wird. Darüber hinaus möchten die Macher der Spiels aber auch auf anderem Wege an euer Geld. Via Ingame-Shop wird The Elder Scrolls Online nämlich auch noch auf Mikrotransaktionen gegen Echtgeld setzen.

Das bestätigte nun Matt Firor in einem Interview mit AusGamers. Demnach wird es in besagtem Ingame-Shop einige zusätzliche Dienste kosmetischer Art geben. Gegen Geld könnt ihr dort Namensänderungen durchführen oder einige andere Dienste in diese Richtung in Anspruch nehmen. Die Angebote dort seien aber "nicht Teil des eigentlichen Spiels", so Firor weiter, denn dieses sei vollumfänglich im Abo-Preis enthalten.

Kurzum: Wer nicht auf diese Angebote zurückgreifen möchte, muss das auch nicht tun und kann dennoch das komplette Spiel genießen. Wer auf Namensänderungen und kosmetische Änderungen am Charakter steht, dem steht es frei, die Mikrotransaktionen in Anspruch zu nehmen.

The Elder Scrolls Online - gamescom 2013 The Flame Atronach Trailer
Ein neuer Kurzclip zu The Elder Scrolls Online versorgt euch mit weiteren Spielszenen aus dem MMO.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel