Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Test - Setup-Test: SteelSeries : Arctis 1, Apex Pro und Sensei Ten

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
  • Mob
Von  |  |  | Kommentieren

Fazit

Andreas Philipp - Portraitvon Andreas Philipp
Starkes Trio mit einigen Vorzügen

Mit Arctis 1, Sensei Ten und Apex Pro hat SteelSeries sehr ordentlich abgeliefert. Das Highlight ist dabei die Apex Pro mit ihren einstellbaren Schaltern. Das innovative Feature ist zwar sicherlich eher etwas für Profis, aber auch so ist das Tippgefühl der sensiblen Schalter hervorragend, präzise und schnell. Gepaart mit der Langlebigkeit der neuen Schalter ist sogar der hohe Preis durchaus gerechtfertigt. Die Apex Pro rückt damit in eine Liga mit High-End-Tastaturen wie Razer Huntsman oder Logitech G915 vor und beweist sich als starker Konkurrent.

Aber auch Maus und Headset können voll und ganz überzeugen. Die schnörkellose Sensei Ten punktet mit Beidhändigkeit, angenehmer Ergonomie und schneller Präzision, während das Arctis 1 zu einem sehr moderaten Preis ausgewogenen Klang und makellose Wireless-Übertragung liefert, und das dank Type-C-Dongle auch für ungewohnte Plattformen wie Nintendo Switch oder neuere Android-Geräte. Alles in allem ein ganz starker Auftritt von SteelSeries und wir können euch jedes der drei Produkte ohne schlechtes Gewissen ans Herz legen.

Awards

  • Hardware Tipp

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel