Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Star Wars Jedi: Fallen Order : Komplettlösung, Tipps & Guide inkl. alle Geheimnisse und Truhen

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Star Wars Jedi: Fallen Order - Kapitel 2: Der Planet Bogano

Da Bogano nirgends auf Karten verzeichnet ist, seid ihr hier erst einmal sicher. Die Ex-Jedi-Ritterin Cere schickt euch zu einem turmartigen Gewölbe, in dem angeblich der Schlüssel zum Wiederaufbau des Jedi-Ordens schlummern soll. Ihr müsst euch nur einen Weg dorthin bahnen. Leichter gesagt als getan, denn ein gerader Weg existiert nicht. Ihr müsst die Umgebung erkunden und einen Weg dorthin finden. Dabei werdet ihr ein paar Umwege in Kauf nehmen müssen, aber auch Schätze und Geheimnisse aufdecken.

Schaut euch auf der Gesteinsplattform um, auf der die Mantis gelandet ist. Gleich neben dem Schiffführt eine Serpentine unter die Erde – ignoriert diesen Weg. Dort unten ist ein Rätsel, das ihr noch nicht knacken könnt. Lauft stattdessen die Schräge hinunter, die geradezu zu weiteren Gesteinsformationen führt. Springt über die kleine Lücke und haltet euch links – da ist ein Meditations-Pad in den Boden gezeichnet (ein blauer Mandala-Kreis). Nutzt es, um den ersten Rücksetzpunkt für eure Reise zu definieren. Solltet ihr sterben, dann startet ihr an dieser Stelle. Zudem wird das Spiel hier gespeichert.

Während der Meditation habt ihr zwei Optionen. Die erste füllt eure Lebenskraft wieder auf. Im Gegenzug werden allerdings alle Gegner, die ihr besiegt habt, wieder zum Leben erweckt. Außerdem könnt ihr Fähigkeiten-Punkte verteilen, um neue Techniken zu erlernen. Einen Fähigkeiten-Punkt habt ihr bereits, sodass ihr die erste Technik freischalten könnt: den Überkopf-Hieb. Ihr führt ihn mit der Dreieck-Taste (PS4) beziehungsweise der Y-Taste (Xbox, PC) aus, wobei diese Technik euch Macht-Kraft kostet. Dank der Freischaltung werden weitere Talente aufgedeckt, die ihr in Zukunft lernen könnt. Verlasst nun das meditations-Menü.

In dem Moment, wenn ihr wieder zu euch kommt, entdeckt ihr einen kleinen zweibeinigen Droiden namens BD-1. Er verspricht, euch zu einem Jedi zu führen und hackt gleich mal eine Brücke, die euch weiterbringt.

BD-1 ist ein drolliger kleiner Kerl, der euch schon bald sehr dienlich sein wird. Er zeichnet nämlich Hologramm-Karten der Umgebung und ist in der Lage, Geräte und Maschinen zu hacken. Leider ist er ein wenig beschädigt, wodurch sein maximales Talent noch nicht ersichtlich ist. Aber das legt sich im Laufe des Abenteuers nach und nach dank Cals Reparaturkünsten.

Mithilfe von BD-1 seid ihr in der Lage, die Übersicht über die verworrenen Strukturen eines Planeten zu wahren, und diverse Schätze zu finden. Achtet daher immer genau auf das Verhalten des kleinen Droiden. Wenn er etwas findet, macht euch der kleine Begleiter darauf aufmerksam und gibt laut.

Truhen und Geheimnisse

Jeder Planet, den ihr auf eurer Reise besuchen werdet, besteht aus kleineren, aber doch verworren aufgebauten Abschnitten. In den meisten Abschnitten könnt ihr verschlossene Truhen knacken und dank der Macht Echos aus längst vergangenen Tagen empfangen. Die holografische Übersichtskarte, die euch der kleine Droide BD-1 zeichnet, beinhaltet Angaben, die euch sagen, wie viele Truhen und Geheimnisse noch zu finden sind.

Versteift euch beim ersten Durchlauf nicht darauf, gleich alle Geheimnisse und Schätze aufdecken zu wollen. Das ist oft gar nicht möglich, weil ihr dazu noch nicht die nötigen Kräfte und Techniken beherrscht. Folgt lieber der Hauptaufgabe und nehmt dabei alles mit, was euch auffällt. Später könnt ihr immer noch zum Plündern auf die jeweiligen Planeten zurückkehren.

Lauft über die Brücke und klettert an den Pflanzen, die die nächste Wand überwuchern, auf die nächsthöhere Plattform. Dank BD-1 könnt ihr auf einer Holo-Karte sehen, wie das gebiet aufgebaut ist, und wo ihr hinmüsst. Euer nächstes Ziel ist immer leuchtend orange markiert. Auch mögliche Türen und Ausgänge werden in Orange angezeigt.

Wenn ihr links über die kleinen Inseln rennt, erreicht ihr eine Art Krater. Am Boden des Kraters kriechen große Käfer herum. Schlitzt sie mit dem Schwert auf - aber unterschätzt sie nicht, auch diese Gegner können euch schaden. Hinter dem Kraterboden liegt eine leicht abgesenkte Ebene. Geht dort hinein und schaut an den Felsen um die Ecke. Abgesehen von einem weiteren neuen Gegner-Tier findet ihr hier ein Macht-Echo am Boden, das ihr dank Cals Psychometrie-Gabe lesen könnt. Drückt die R3-Taste, um das Echo „Toter Splox“ auszuwerten. Dafür erhaltet ihr auch Erfahrungspunkte.

Wandert zurück über die Inseln auf die große Plattform und nehmt den Weg, den BD-1 einschlägt. Er läuft voraus und weist euch einen Pfad über eine Inselkante zu einem Seil. Rutscht an diesem Seil hinunter in das nächste Gebiet. Dort findet ihr gleich den nächsten Meditations-Speicherpunkt und eine Tür, die sich von dieser Seite nicht öffnen lässt. Lauft links an der Tür vorbei und folgt BD-1 weiter. Balanciert an der dünnen Strebe entlang, bis ihr am Felsen nicht mehr weiterkommt. Drückt hier den Kreis-Knopf (PS4) beziehungsweise den B-Knopf (Xbox und PC), um euch fallen zu lassen und mit den Armen an der Strebe entlang zu hangeln. So erreicht ihr das Innere eines alten Lagers.

Tötet die beiden Borgratten in diesem Lager und schaut euch um. Hinter einer Traube Kabelrohre, die ihr absäbeln könnt, findet ihr einen Schrank, auf dem ihr das Macht-Echo „Vorratslager“ ausloten könnt.

Kehrt in den Raum zurück und verlangsamt den großen Ventilator per Macht-Drosselung. Dahinter entdeckt ihr eine Werkbank, an der ihr einen kleinen Fußschaden, den sich BD-1 zugezogen hat, repariert. Dabei stellt ihr fest, dass der Scomp-Anschluss des Droiden defekt ist.

An dieser Werkbank könnt ihr auch euer Lichtschwert modifizieren. Noch besitzt ihr keine Teile dafür (wobei ihr die Farbe des Schwertes trotzdem auf grün oder blau stellen könnt, je nach Geschmack).

Lauft zurück in den Hauptraum und haltet euch hinter dem Ventilator links. Öffnet die Tür und schreitet durch den dunklen Flur, den ihr mithilfe des Lichtschwerts aufhellen könnt. Sucht nach Ranken an der Wand und klettert sie hinauf zur nächsthöheren Ebene, wo ihr wieder einen Haufen Kabel vor einem Gang findet. Beim zerschneiden der Kabel erleidet Cal einen mächtigen Elektroschock.

Damit eure Verletzung gelindert wird, spendiert euch BD-1 ein Heilungs-Stim. Solche Stim-Packs füllen zwar nicht den kompletten Lebensbalken, werden euch aber in Zukunft oft die Haut retten – sofern ihr welche übrig habt.

Von nun an tragt ihr BD-1 auf den Schultern, damit er euch heilen kann. Wenn BD-1 etwas ungewöhnliches findet, verlässt er eure Schulter. Achtet unbedingt darauf. Mit BD-1 auf der Schulter habt ihr zudem jederzeit Zugriff auf die holografische Karte.

Lauft weiter auf die obere Ebene des Lagerraums. Zerschneidet dort gleich die Halterung des Seils. Dadurch wird das Seil nutzbar, was euch später als Abkürzung dienen kann. Linker Hand findet ihr zudem eine Truhe, die BD-1 knacken kann. Wenn ihr sie öffnet, erhaltet ihr einen neuen Emitter (zu Deutsch fälschlicher Weise als „Sender“ übersetzt) für euer Lichtschwert. Er läuft unter der Bezeichnung „Eno Cordova“. Solche Bauteile haben keinerlei Wirkung auf die Funktionsweise oder die Stärke eures Schwertes. Sie dienen nur als Sammelobjekte, die euch den Spaß am Modifizieren versüßen. Wenn ihr wollt, könnt ihr auf der unteren Ebene zur Werkbank gehen und den Emitter installieren.

Klettert anschließend am Seil zurück auf die obere Ebene und lauft rechts entlang den gebogenen Weg hinein, der hinauf führt. So gelangt ihr zum nächsten Seil. Rutscht hinunter auf die nächste Insel-Ebene namens „Die große Kluft“.

Dreht euch nach links zu einem weiteren Seil. Mit dem Seil könnt ihr nichts anfangen, aber ihr entdeckt auf dieser Seite eine Metallplattform, die ihr mit einem beherzten Sprung gerade so erreichen könnt. Dort angekommen, dreht ihr euch um und rutscht mit dem nächsten Seil geradewegs zu einem Meditations-Speicherpunkt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

STAR WARS Jedi: Fallen Order
Gamesplanet.comSTAR WARS Jedi: Fallen Order56,99€ (-5%)PC / Origin KeyJetzt kaufen