Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Star Wars Jedi: Fallen Order : Komplettlösung, Tipps & Guide inkl. alle Geheimnisse und Truhen

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Star Wars Jedi: Fallen Order - Kapitel 26: Planet Nur: Inquisitorenfestung

Das große Finale des Spiels (zumindest was die Story angeht), findet in der Inquisitorenfestung auf dem Planeten Nur statt. Dank Merrins Tarnung könnt ihr die Festung unbemerkt anfliegen und sie zusammen mit Cere infiltrieren.

Dieses Kapitel könnt ihr nur ein Mal spielen. Heißt also, ihr könnt nicht hierher zurückkehren. Darum gibt es auch keine Sammelobjekte – keine Echos, keine Skins, nichts. Nur einen ein paar Datenbank-Scans und einen ganzen Haufen Gegner. Das Ganze dauert etwa 50 bis 70 Minuten, je nach Geschick.

Die Mantis entlässt Cere und Cal in Kapseln, die im Wasser landen. Taucht zur Eingangsschleuse der Unterwasserfestung. Die könnt ihr nicht verfehlen, weil unsichtbare Mauern verhindern, das ihr in eine falsche Richtung taucht.

Hinter der Schleuse taucht ihr auf und betretet festen Boden. Von hier an ist der Weg linear. Ihr kommt nur in einer Richtung weiter und trefft dabei auf viele Gegner, von einfachen Sturmtruppen bis zu Auslöschungstrupplern. Schon jetzt dürfte klar sein, dass es hier nicht um Forschung geht, sondern um einen Härtetest für eure Kampf-Fertigkeiten.

Schon im ersten Raum schickt euch Cere eine Holo-Karte, die jedoch unvollständig ist. Kein Problem, ihr könnt euch nicht verlaufen. Lasst BD-1 die nächste Tür hacken und lauft durch den Flur. Angesichts der vielen Gegner müsst ihr mit euren Stims haushalten, es ist noch ein langer Weg bis zum nächsten Meditationspunkt.

Nach einer ganzen Meute Sturmtruppen und Auslöschungstruppler erreicht ihr eine Abzweigung. Lauft nach links in einen Steuerungsraum, indem ihr euch der Truppen und des Sicherheitsdroiden entledigt. Nun schaut euch um. Hier hängt ein Kabel an einer Deckenschiene. Das Kabel in den zugehörigen Stecker zu fummeln ist allerdings mühselig, da das Gewicht der Deckenschiene das Kabel immer wieder nach hinten zieht.

Ihr müsst das Gewicht an der Decke per Macht bewegen und mit gutem Timing arbeiten, sodass ihr das Kabel erst dann in die Buchse steckt, wenn die Reichweite des Kabels passt. Das funktioniert am ehesten, wenn ihr es mit der Macht verlangsamt. Seid ihr zu früh oder zu spät dran, dann knallt das Gewicht gegen die Begrenzung der Schiene und schleudert zurück. An sich ist das kein schweres Rätsel. Es geht um reine Fummelarbeit und Timing.

Wenn das Kabel steckt, könnt ihr das Terminal aktivieren. Ein Teil der Station verliert dadurch seine Schilde. Kehrt in den Flur zurück und zwängt euch durch die nächste halboffene Tür. Balanciert auf dem offenen Gasrohr und nutzt einen Machtstoß, um das Fenster zu brechen. Der Raum wird geflutet. Taucht nach rechts durch das Fenster und weiter, bis ihr wieder festen Boden unter die Füße bekommt. Unterwegs stoßt ihr auf den Datenbank Scan „Überschwemmter Sektor“.

Kurz darauf erreicht ihr einen Meditationspunkt. Nutzt ihn unbedingt. Folgt dann dem Flur nach links weiter. Hinter dem nächsten Stoß Sturmtruppen liegt das Dojo, in dem die Auslöschungstruppler trainieren. Da wollt ihr nun hinein.

Wir machen euch nichts vor: Dies ist mit Abstand die schwierigste Passage des Spiels, denn wenn ihr das Dojo betretet, bekommt ihr es mit einem ganzen Haufen Auslöschungstruppler und Sturmtruppenkommandanten zu tun, die in Stößen kommen und euch gleichzeitig angreifen. Es gibt für diese Szene kein Patentrezept. Vielmehr hängt der Erfolg von eurer Form ab.

Sobald ihr die ersten beiden Soldaten erledigt habt, werden obendrein die Gitter in der Mitte des Raumes zur Seite gefahren. Der Lava-Abgrund darunter ist sowohl Fluch als auch Segen. Er grenzt eure Ausweichmöglichkeiten ein. Andererseits könnt ihr ein paar der einfachen Truppler so viel simpler loswerden – etwa durch einen Schubs ins Verderben.

Wie immer solltet ihr die einfachen Truppler (also alle in weißer Rüstung) zuerst erledigen – und zwar schnell. Einfach mit der Macht anziehen und durchbohren oder mit einem Schubser in den Abgrund. Ganz wie ihr wollt, Hauptsache ihr habt Ruhe und Platz für die harten Brocken.

Sobald ihr diese Prüfung überstanden habt, erscheint ein Meditationspunkt zum Speichern. Nutzt ihn unbedingt und ladet eure Stims wieder auf! Im Raum dahinter bekommt ihr es ebenfalls mit vielen Soldaten zu tun, doch die meisten sind einfache Fernkämpfer, deren Blasterschüsse ihr reflektieren könnt.

Lauft hinauf in das höhere Stockwerk und verwendet die Konsole auf der rechten Seite des Raums, um Cere den Weg zu ebenen. Dann könnt ihr Cere mal in Aktion erleben. Rechts neben der Konsole findet ihr den Scan „Lasertore“. Lasst euch auf die untere Ebene fallen und schreitet durch die Tür.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

STAR WARS Jedi: Fallen Order
Gamesplanet.comSTAR WARS Jedi: Fallen Order56,99€ (-5%)PC / Origin KeyJetzt kaufen