Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Star Wars Jedi: Fallen Order : Komplettlösung, Tipps & Guide inkl. alle Geheimnisse und Truhen

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Star Wars Jedi: Fallen Order - Bogano: Boss: Trilla Suduri

Fühlt sich seltsam an, wieder auf Bogano zu sein, nicht wahr? Es ist schon so lange her, dass ihr eure Reise hier gestartet hattet. Aber Zeit für Nostalgie ist auch später noch. Begebt euch in das alte Gewölbe, indem ihr zum ersten Mal auf die Aufzeichnungen von Eno Cordova gestoßen wart.

Interagiert mit der kleinen Bodenplatte in der Mitte des Gewölbes, um das Astrium einzusetzen und Cordovas letzte Botschaft abzurufen. Wie es scheint, ist das Gewölbe aufgebaut wie ein riesiges Holocron. Eine der großen Scheiben im Hintergrund bewegt sich und legt dabei einen Spiegel frei.

Interagiert mit dem Spiegel, um eine Zukunftsvision zu erleben. In dieser Vision wandert ihr durch einen verzerrten Korridor und erlebt an einzelnen Orten, wie eine mögliche Zukunft aussehen könnte, wenn Cal die machtbegabten Kinder finden und ausbilden würde. Einige Aussichten sind nicht sehr rosig. Auch Cals dunkle Seite wird offenbart.

BOSS: Trilla Suduri
Gerade in dem Moment, wenn Cal das Holocron zu fassen bekommt, überrascht ihn die zweite Schwester – nun auch bekannt als Trilla Suduri, die einstige Schülerin von Cere.

Ihren Kampfstil kennt ihr bereits, doch in den vorherigen Auseinandersetzungen hielt sie sich offensichtlich stark zurück. Sie ist schneller als zuvor und wendet ausführlichere Kombos an. Grundsätzlich bleibt es für euch aber bei der alten Strategie. Blockt mehr als zu parieren. Ein paar eingestreute Paraden sind sicher nicht schlecht, um ihr die Ausdauer zu rauben, aber aufgrund ihrer Schnelligkeit könnt ihr gar nicht alles punktgenau abwehren.

Selbst einen Angriff durchzubekommen, ist ziemlich schwer, weil vom Timing abhängig - aber durchaus möglich, wenn ihr die Momente abwartet, in denen sie ihre wütenden Kombos beendet. Es sind immer nur Sekundenbruchteile, in denen sie ohne Deckung bleibt, aber wenn ihr aufmerksam seid, könnt ihr sie nutzen.

Verwendet keine ausschweifenden Kombos. Kurze gezielte Angriffe sitzen besser und lassen ihr weniger Möglichkeit für direkte Konter. Kleine Hit-and-Run Angriffe fruchten ebenfalls, also ein bis zwei Schwertstreiche ansetzen, die sie blockt, dann zur Seite abrollen und es gleich noch einmal versuchen. Die Ausbeute ist nicht groß, aber ein paar direkte Treffer bekommt ihr damit durch.

Die Spezialattacke „Geteiltes Schwert“ ist bei Trilla leider nur selten wirksam. Sie gehört zu den wenigen Gegnern, die diesen Angriff mühelos blocken können. Was nicht heißt, dass er grundsätzlich nutzlos ist. Bei richtigem Timing sitzt er auch mal, wenn dann aber eher zufällig, weil Cal zu lange benötigt, um ihn auszuführen.

Man abgesehen von einem Moment des Kräftemessens, in dem ihr wild auf einen der angezeigten Knöpfe hämmern müsst, geht es um einen berechenbaren Schwertkampf, in dem Geduld euch mehr bringt als wildes Herumdrücken auf der Angriffstaste. Der Kampf dauert auch nicht lange, da er vorzeitig beendet wird. Lange bevor ihr Trilla vollends besiegen könnt, schnappt sie sich das Holocron und flieht. Dabei fängt Cal Trillas Lichtschwert und erfährt die Hintergründe über den Bruch zwischen ihr und ihrer Meisterin.

Kehrt nun zur Mantis zurück. Ihr müsst das Schlimmste verhindern! Leider könnt ihr Trilla nicht einholen, weil euch Sturmtruppen aufhalten. Aber Cere weiß, wo sie sein könnte. Zu guter Letzt wird Cal zum vollwertigen Jedi-Ritter geschlagen. Euer letztes Ziel ist die Inquisitorenfestung auf dem Planeten Nur. Bevor ihr diese letzte Station der Handlung anfliegt, solltet ihr jedoch sicher gehen, gut gerüstet zu sein. Ihr braucht genügend Stim-Behälter und solltet unbedingt die Fähigkeit „Personalisierte Stim Packs“ erlernt haben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

STAR WARS Jedi: Fallen Order
Gamesplanet.comSTAR WARS Jedi: Fallen Order56,99€ (-5%)PC / Origin KeyJetzt kaufen