Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Star Wars Jedi: Fallen Order : Komplettlösung, Tipps & Guide inkl. alle Geheimnisse und Truhen

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Star Wars Jedi: Fallen Order - Kapitel 20: Die Albtraumruinen

Nach dem Kampf mit dem Alpha-Nydak bleibt noch ein kleines Stück Land zu erforschen. Es lohnt sich, denn hier findet ihr ein weiters Stim-Pack! Aber eines nach dem anderen.

An der Plattform, auf der ihr gegen den Nydak Alpha gekämpft hattet, führt eine rutschige Schräge hinab. Rutscht an der Schräge hinunter bis ihr wieder festen Boden unter die Füße bekommt. Von dort aus ist es nur ein kleiner Sprung auf eine leicht tiefere Ebene zu einer Truhe. In dieser Truhe steckt der neue BD-1-Skin „Myrmidon“.

Nur wenige Meter weiter lassen zwei Felsen nur wenig Platz für eine ganze Serie an Wand-Läufen. Bei diesen Wand-Läufen ist es wichtig, die Höhe konstant zu halten, damit ihr am Ende eine Wand mit einem Gestrüpp erreicht, an dem ihr hinaufkraxeln könnt.

Ein paar Spinnen erwarten euch, die ihr schnell umsäbelt. Rechter Hand steht eine weitere Truhe am Abgrund, sie enthält das Poncho-Material „Haus“. Auf der linken Seite warten hingegen schon ein paar Brüder der Nacht auf eine Abreibung durch euer Lichtschwert. Wenn ihr euch ihnen nähert, kommen allerdings noch ein paar untote Schwestern dazu. Lasst euch nicht überrumpeln.

Links vom Schlachtfeld könnt ihr an einem Felsen mit Gestrüpp hinaufklettern. Von dort aus ist es eine kurze Wanderung zur nächsten Truhe, Sie enthält das Outfit-Material „Gesetzloser“.

Eure Holo-Karte zeigt euch, wo ihr hinüber auf die nächste Plattform springen könnt. Von dort aus sind es wenige Schritte bis zu einer weiteren Wand mit Klettergestrüpp. Kraxelt hinauf und balanciert anschließend über einen geschwungenen Holz-Stamm zu einem Vorsprung, auf dem eine gelbe Truhe steht.

Es ist wie immer: in einer gelben Truhe steckt ein Stim-Behälter. Ein wertvoller Fund. Noch dazu könnt ihr euch einen langen Rückweg sparen, denn euer Hauptziel, wie es auf der Karte verzeichnet ist, liegt genau unter euch.

Springt hinab auf den großen Platz (am besten ihr fangt euch kurz vor dem Boden mit einem Jedisalto ab) und wandert danach in die als Zielpunkt markierte Grabstätte.

In der zerfallenen Grabstätte findet ihr den Datenbank-Scan „Kujets Grab“ und eine Truhe mit der Mantis-Lackierung „Schmuggler“.

Euer vorläufiges Ziel ist die große Tür, die auf eurer Holo-Karte grün markiert ist. Normalerweise heißt das, dass ihr durch diese Tür schreiten könnt. Doch dieses Mal ist es anders. Cal nimmt nur ein Macht-Echo wahr, das kurz darauf verschwindet. Dafür taucht hinter euch ein Meditationspunkt auf. Nutzt ihn zum Speichern und zum Lernen neuer Fähigkeiten. Inzwischen sollten euch alle Fähigkeiten im Baum zur Verfügung stehen, auch wenn ihr noch nicht alle erlernt habt.

Das Verlassen des Meditationspunkts mündet in einem Flashback. Cal erinnert sich ausführlich an seine Ausbildung. Ihr steuert nun den jungen Padawan Cal im Alter von etwa 10 Jahren. Dirigiert ihn durch die Hallen des Sternzerstörers und sprecht mit den umstehenden Klontruppen. Nach einer kurzen Wanderung erreicht ihr den Trainingsraum.

Das Trainingsprogramm beginnt sofort, nachdem Cals Meister ihn dazu auffordert. Es geht um eine leichte Übung mit ein paar Sprüngen und Kletter-Gelegenheiten, die an den Wänden entlangführen und dann automatisch erweitert werden. Nichts Aufregendes. Schlussendlich sollt ihr noch die Schüsse eines Klon-Kommandanten reflektieren. Der Klontruppler feuert ewig weiter. Ihr müsst das nicht unendlich fortführen. Lauft über die Plattformen auf die linke Seite und springt an die Kletterwände. So gelangt ihr in die Schaltzentrale des Trainingsraums.

In dem Moment, wenn ihr dort ankommt, erhalten die Klontruppen die berühmte „Order 66“ von Senator Palpatine alias Lord Sidious. Meister Jaro Tapal schickt Cal voraus und will für Ablenkung sorgen.

Lauft in die Richtung, in die euch Meister Jaro Tapal weist. Gleich im ersten Flur müsst ihr die Laser der Klontruppen reflektieren, um die Soldaten auszuschalten. Aufgrund der automatisch schließenden Panzertüren bleibt euch aber nur der Weg in den linken Flur.

Diese Sequenz geht immer so weiter – ihr könnt euch gar nicht verirren und auch nicht sterben, weil keine Lebensleiste eingeblendet wird.

Am Ende des nächsten Ganges schließen sich alle Türen, Euer einzige Fluchtweg ist ein Spalt in der Wand, hinter einem Gitte. Entfernt die Gitterteile mit dem macht-Magnet und zwängt euch durch den Spalt. Dahinter müsst ihr eine Turbine drosseln, sonst kommt ihr an ihr nicht vorbei.

Zieht am Ende des Gangs eine Tür per Macht-Magnet auf und springt in die Öffnung. Die nächste Tür müsst ihr aufstoßen und euch dahinter durch sperrende Kabel schneiden. Kein Problem dank eures Lichtschwerts. Im Lift-Schacht zieht ihr die hängende Liane heran und schwingt euch zur Kletterwand.

Nach ein paar weiteren Klettersequenzen und einem Wand-Lauf verliert Cal bei der Verteidigung gegen Klontruppler sein Lichtschwert. Zum Glück eilt sein Meister zur Rettung herbei. Doch von nun an müsst ihr ohne Lichtschwert klarkommen.

Links neben dem Aufzugsschacht hängt ein Seil. Klettert daran hinauf. Die restlichen Kletter- und Hangelabschnitte erklären sich von selbst. Ihr erreicht schlussendlich einen Spalt in der Wand. Zwängt euch durch. In den folgenden Fluren könnt ihr unter euch durch das Gitter beobachten, wie sich euer Meister durchschlägt. Folgt ihm, bis ihr einen tiefen Schacht erreicht. Lasst euch hinunterfallen. Lauft vor zu einem Terminal und aktiviert dort den Schalter. So könnt ihr mitansehen, wie Cals Meister einem Haufen Klontruppen die Ohren langzieht. Lauft nach links zu einer weiteren Tür. Wenn ihr sie öffnet, folgt eine automatische Zwischensequenz, in der Cals Meister besiegt wird. Ihr könnt gemeinsam in einer Rettungskapsel entkommen, doch Jaro Tapal überlebt den Flug nicht, was in Cal starke Schuldgefühle hervorruft – das ist der Grund für seine Macht-Blockade.

Cals Flashback endet in einer Albtraum-Sequenz, in der ein Trugbild seines alten Meisters zurückkehrt und behauptet, Cal habe versagt. Ein Lichtschwert-Kampf findet statt, den ihr weder gewinnen noch verlieren könnt. Am Höhepunkt des Kampfes erwacht Cal aus seinem Traum – doch das Lichtschwert seines Meisters ist kaputt.

Interagiert mit der Tür – nichts passiert. Hier kommt ihr nicht weiter. Speichert erneut am Meditationspunkt und verlasst das Grab durch die große Tür auf der anderen Seite.

Cal läuft dem seltsamen Wanderer in die Arme. Er gibt sich als Taron Malicos zu erkennen, ein ehemaliger Jedi.

Tarons Absichten sind keine Guten. Als er Cals auf seine Seite ziehen will, erscheint die Schwester der Nacht erneut. In ihrer Wut über Tarons Angebot Cal gegenüber ruft sie alle untoten auf einmal herbei. Ohne Lichtschwert seid ihr wehrlos und habt keine Chance in einer Konfrontation. Euch bleibt nur noch, so schnell wie möglich zur Mantis zu fliehen. Auf dem Weg könnt ihr ein paar Mal den Macht-Stoß einsetzen, um die untoten Schwestern von euch fern zu halten. Ansonsten heißt es rennen was das Zeug hält!

Die Mantis kann gerade noch so mit euch abheben. Nachdem Cal seine Freunde über den Stand der Dinge aufklärt, ist das nächste Ziel der Planet Ilum, denn auf dem kalten Planeten Ilum hofft Cal einen Kyberkristall für ein neues Lichtschwert zu finden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

STAR WARS Jedi: Fallen Order
Gamesplanet.comSTAR WARS Jedi: Fallen Order56,99€ (-5%)PC / Origin KeyJetzt kaufen