Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Star Wars Jedi: Fallen Order : Komplettlösung, Tipps & Guide inkl. alle Geheimnisse und Truhen

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  | Kommentieren

Star Wars Jedi: Fallen Order - Flucht durch den Zug

Von nun an könnt ihr mit dem Lichtschwert kämpfen – achtet auf die eingeblendeten Tool-Tipps. Entledigt euch der ersten Sturmtruppen per Schwert. Lauft durch die nächste Tür ins Freie, wo die nächsten Strumtruppen stehen. Ihre Blastersalven könnt ihr mit dem Lichtschwert abwehren, wenn ihr L1 bzw. LB gedrückt haltet. Es geht aber auch effizienter. Drückt ihr den Block-Knopf erst unmittelbar bevor ein Laserstrahl euch trifft, dann schleudert ihr das Geschoss zurück zum Sender. Wie genau ihr das Timing dafür einhalten müsst, ist vom eingestellten Schwierigkeitsgrad abhängig. Das könnt ihr gleich an den Truppen ausprobieren, die auf dem Dach des nächsten Waggons stehen, denn auf andere Weise erreicht ihr sie nicht.

Lauft in den nächsten Waggon, beseitigt die Sturmtruppern und schneidet euch durch die Dicken Kabelrohre beim Gitter. Auf dessen anderer Seite bedient ihr einen Apparat, der die seitliche Tür des Waggons öffnet. Hangelt und klettert an der Seite des Waggons weiter, bis ihr in den nächsten Waggon steigen könnt.

Dort stehen zwei weitere Sturmtruppler mit dem Rücken zu euch. Dahinter ist eine große Turbine. Diese Art Truppler hat einen Nahkampf-Stab, wird sich also gegen euer Lichtschwert wehren. Die eingeblendeten Tool-Tipps verraten euch, wie ihr einen Gegner dauerhaft anvisieren könnt, damit ihr euch beim Kampf auf ihn konzentriert. Beachtet dazu, dass jeder dieser Gegner zwei Energiebalken über dem Kopf hat – einen grünen und einen grauen. Der graue Balken indiziert ihre Ausdauer und ist für den taktischen Anteil des Kampfes immens wichtig.

So durchbrecht ihr die Abwehr eines Nahkampf-Trupplers

Ein Sturmtruppler mit einer Nahkampfwaffe versucht, euer Lichtschwert zu blocken. Mit jedem aktiven Schlag könnt ihr ihm ein kleinwenig von seiner Ausdauer nehmen, lauft aber auch Gefahr, in einen Konter zu geraten. Daher ist es manchmal besser, wenn ihr passiv bleibt. Greift ein Nahkämpfer mit seiner Waffe an, dann könnt ihr seine Waffe ebenfalls blocken – mit der L1 / LB Taste. Einfach nur zu blocken kostet euch allerdings Ausdauer. Besser ist es, wenn ihr euer Timing so abstimmt, dass ihr erst dann blockt, wenn seine Waffe euch beinahe trifft. Dadurch könnt ihr dem Angreifer viel Ausdauer auf einmal nehmen und sogar einen Konter ansetzen, sofern seine Ausdauer niedrig oder völlig aufgebraucht ist. Wenn ein Konter möglich ist, bekommt ihr einen Tool-Tipp mit der entsprechenden Taste eingeblendet. Die Größe des Timing-Fensters für eine direkte Parade ist vom gewählten Schwierigkeitsgrad abhängig.

ACHTUNG: Leuchtet ein Gegner rot auf, dann setzt er zu einem Angriff an, den ihr nicht blocken könnt. In dem Fall hilft nur ausweichen!

Ein Gegner ohne Ausdauer ist wehrlos. Ihm könnt ihr einfach euer Lichtschwert reinsemmeln. Ihr könnt natürlich auch versuchen, einen Moment zu erwischen, in dem euer Gegner nicht parieren kann, weil er eine andere Bewegung vollzieht. Das funktioniert ganz gut, wenn ihr Gegner mit der Macht verlangsamt. Die Gefahr, in einen Konter zu laufen ist aber noch immer gegeben.

Kümmert euch um die beiden Sturmtruppen und wartet auf deren Verstärkung. Weitere Truppen springen über ein Loch in der Decke des Waggons zu euch. Kümmert euch um alle und übt dabei das direkte Parieren.

Wenn keine Truppen mehr nachrücken, solltet ihr euch die Turbine genau ansehen. Sie schimmert bläulich. Alle Objekte, die blau schimmern, können mit der Macht manipuliert werden. Schimmert ein Objekt rot, dann fehlt euch das nötige Macht-Talent für dieses Objekt.

Die Turbine lässt sich verlangsamen, wenn ihr sie mit der Macht bremst. Schaut sie dazu direkt an und drückt die Quadrat-Taste (PS4) beziehungsweise die X-Taste (Xbox, PC). Dank ihrer verlangsamten Drehung könnt ihr an ihrem Gitter hinaufklettern und ganz oben selbst durch die mittige Deckenöffnung springen, was euch auf das Dach des Waggons bringt. Aber aufgepasst: Die Verlangsamung per Macht hält nur wenige Sekunden an. Ihr müsst also schnell handeln.

Lauft auf dem Waggondach weiter bis zum vorderen Rand. Vor euch steht ein etwas tiefer gelegener Sturmtruppler mit dem Rücken zu euch. Wenn ihr direkt auf ihn zu springt und die Angriffstaste vor der Landung betätigt, könnt ihr ihn mit einem überraschenden Streich sofort beseitigen. Solche Sprungattacken fügen allgemein viel Schaden zu, auch bei stärkeren Gegnern. Merkt euch das!

Klettert nun auf der rechten Seite des nächsten Waggons an den dünnen Metallstreben entlang (dass man sich daran festhalten kann, ist nicht gleich zu erkennen). Folgt der Klettergelegenheit auf das Dach des Waggons und stellt euch anschließend den nächsten vier Sturmtruppen. Sie sind allesamt mit Stäben bewaffnet. Umso wichtiger ist es, dass ihr das Timing für eure Parade innehabt. Sollten die imperialen Soldaten mehrere Angriffe hintereinander bringen, dann könnt ihr auch mal die Blocktaste festhalten, um alles abzuwehren, auch wenn ihr dann keine Parade anwenden könnt. Sicher ist sicher. Versucht, die Truppler voneinander zu isolieren und einzeln fertig zu machen.

Im nächsten Abschnitt des Zugs greift euch ein Fluggerät an. Achtet auf den Rhythmus der Salven. So lange es schießt, müsst ihr euch auf den Seiten Deckung suchen, in den Pausen rennt ihr hingegen durch die Mitte zur nächsten Deckungsmöglichkeit. Ihr rennt durch das Halten der L3 Taste – drückt also den linken Analogstick in das Pad hinein, während ihr nach vorne drückt, um die Richtung zu bestimmen.

Der Rest des Zug-Abschnitts ist zwar eine spektakuläre Kletterpartie, aber nichts, was euch in Sachen Bedienung neu wäre. Klettert weiter, bis ihr zu der Szene gelangt, an der ein Raumschiff das fliegende Geschütz vernichtet. Eine unbekannte Frau namens Cere bittet euch, durchzuhalten und beteuert ihre Unterstützung.

Arbeitet euch weiter durch den Zug, bis ihr den nächsten Sturmtruppen begegnet. Zur gleichen Zeit fährt ein weiterer Zug parallel auf der linken Seite. Dessen Türen öffnen sich, um weiteren Soldaten freie Schussbahn zu geben. Da ihr die Sturmtruppen im zweiten Zug nicht erreichen könnt, müsst ihr deren Lasersalven zurück reflektieren. Wie zuvor braucht es dazu genaues Timing beim Nutzen der Block-Taste. Werdet die Truppen aus dem zweiten Zug möglichst schnell los, damit ihr euch in Ruhe um die Nahkampf-Truppen kümmern könnt.

Arbeitet euch weiter vor, bis der Zug irgendwann anhält. Ein Kampfjäger bringt den Zug durch Beschuss zum Absturz, doch Cal kann sich nach einer langen Rutschpartie gerade noch mit einem Sprung auf die Rampe des fremden Raumschiffs retten (sofern ihr zeitig abspringt). Wegen weiteren Beschusses stürzt ihr noch einmal ab und rettet euch auf eine Plattform. Hier begegnet ihr erneut der zweiten Schwester.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

STAR WARS Jedi: Fallen Order
Gamesplanet.comSTAR WARS Jedi: Fallen Order56,99€ (-5%)PC / Origin KeyJetzt kaufen