News - Square Enix : Kunstwährung Crysta

    Von Kommentieren

    Jetzt hat auch Square Enix endlich eine eigene virtuelle Währung, die mit realem Geld gekauft werden kann. Wie die MS-Points oder der Linden-Dollar von Second Life 2 hat sich der Macher von Final Fantasy und Dragon Quest jetzt den Crysta ausgedacht. Ein Crysta entspricht dabei einem Yen und ist somit denkbar einfach umzurechnen - jedenfalls für die Japaner, die ihn derzeit noch exklusiv ausgeben dürfen.

    In Einheiten zu 500 (ca. 3,85 Euro) Yen, 1000 (ca. 7,50 Euro) Yen, 2000 (ca. 15 Euro) Yen, 3000 (ca. 22,50 Euro) Yen, 5000 38,50 Euro) Yen und 10000 (ca. 75 Euro) Yen können Crysta-Besitzer ihr Vermögen in Community-Spielen wie Party Castle, im MMO Fantasy Earth Zero oder im Square Enix eStore nach Lust und Laune verprassen.

     

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel