Special - Vorschau 2008: Shooter : Ordentlich Gewehrdonner im Magazin

  • PC
Von Kommentieren

Ein Blick auf die Liste der Top-Kandidaten enthüllt natürlich wieder viele Sequels, aber auch ein paar ambitionierte neue Projekte. Id Software möchte mit 'Rage' mal wieder einen richtigen Hit landen, Electronic Arts schraubt am neuen 'Renegade'-Nachfolger 'Tiberium' und 'Frontlines: Fuel of War' durften wir als ernst zu nehmenden 'Battlefieled'-Konkurrenten erleben. Dies sind aber nur ein paar Rosinen, die wir uns hier rausgepickt haben, die Liste der Anwärter ist noch viel, viel länger.

Brothers in Arms: Hell's Highway
Wer die US-Serie 'Band of Brothers' einmal selbst spielen möchte, wird um 'Brothers in Arms' nicht  herumkommen. Auf Realismus wird in diesem Zweiter-Weltkrieg-Shooter viel Wert gelegt. Lebensbalken und magische Medipacks gehören der Vergangenheit an, dafür verfärbt sich der Bildschirm und fängt an zu wackeln, wenn Gefahr droht. Am grundlegenden Spielkonzept der Vorgänger hat sich indes nicht viel geändert. Als Luftlandebataillon müssen wir die deutsche Front in Holland knacken. Festsetzen und flankieren, lautet die meist angewendete Taktik. Zusätzlich zur stark verbesserten Grafik dürfen wir uns auf ein feines Schadensmodell und neue Splatter-Effekte freuen.

Command & Conquer: Tiberium
Electronic Arts ist schon einmal damit gescheitert, einen Shooter im 'C&C'-Universum zu etablieren. 'Renegade' war anscheinend seiner Zeit etwas voraus, denn das Konzept der Taktikschlachten nicht nur zu Fuß, sondern auch mit Panzern kam irgendwie nicht so richtig an. Mit dem Erfolg von 'Battlefield', 'Call of Duty' und 'Rainbow Six' scheint man sich jetzt jedoch neue Erfolgschancen auszurechnen und dass der Name 'Command & Conquer' immer noch zieht, zeigen die Verkäufe der Strategiespielserie. Wir freuen uns auf jeden Fall auf actionreiche Schlachten mit Orca-Hubschraubern und Titan-Mechs.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel