Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - SpellForce: The Order of Dawn : So löst ihr die Missionen!

  • PC
Von  |  |  | Kommentieren
Mission 14: Mulandir

Hauptquest

Mulandir ist eine Art „Knobelmap“, denn im Prinzip gilt es nur, den Fängen der Wächterinnen zu entgehen und sich langsam voranzuschleichen. Sobald eine Wächterin den Spieler entdeckt aktiviert sie die Gargoyles in der näheren Umgebung – dann hilft nur noch Neuladen, denn gegen diese Wesen hat man selbst mit der stärksten Heldentruppe null Chancen!

Primär geht es in Mulandir um drei Dinge. Zum einen muss man den Wächter im Norden (4) aufsuchen, um von ihm Hinweise über die drei anderen Kristall-Splitter zu erhalten. Danach kann man eines der beiden Portale (Farlorns Heim & Der Spalt) aufsuchen und weiterreisen.

SpellForce: The Order of Dawn

• Punkt 1 - Start

Am Monument ruft man sich erst mal seine Helden zusammen, danach begibt man sich über die weiße Linie zu Punkt 2, wo sich ein weiteres Heldenportal befindet. Auf dem Weg dorthin muss man einfach nur in aller Ruhe die Wächterinen beobachten, da diese immer die gleichen Wege zurücklegen findet man so schnell raus, wann man sich weiterbewegen kann. Eventuelle Gegner können die Helden problemlos ausschalten, da alle Wesen außer den Gargoyles keine große Hürde sind.

• Punkt 2– Heldenportal

Die gesamte Gegend östlich dieses Portals ist für die Helden gefahrlos zu meistern, dort gibt es nämlich keine Wächterinnen, nur jede Menge Feuerdrachlinge und einige Kisten mit wertvollen Items. Hat man die Gegend gesäubert, kann man vom Portal aus wieder der weißen Linie folgen um zum Säulenplatz im Norden zu gelangen, auch hier muss man erst wieder die Wächterinnen beobachten bevor man den Weg antritt, denn der Zugang zur Nordpassage wird ebenfalls von einer Wächterin überwacht.

• Punkt 3 / 4 – Alte Ruinen

Hier findet der Spieler ein weiteres Heldenportal, sowie einige wertvolle Items in Kisten. Ein Gespräch mit dem Wächter offenbart die Fundorte für die drei anderen Teile des zerbrochenen Kristalls, für jedes abgelieferte Teilstück erhält man vom Wächter übrigens viele Erfahrungspunkte, daher kann man das Stück aus dem Gottwall direkt übergeben. Nun kann man entscheiden, ob man erst nach Falorns Heim weiter möchte, oder sein Glück im Spalt versucht. Da Falorns Heim etwas einfacher ist, geht unsere Komplettlösung dort weiter (grüne Linie). Wer lieber gleich zum Spalt will, kann der blauen Linie folgen, das dortige Tor zum Portal ist nach dem Gespräch mit dem Wächter offen. Auf jeden Fall sollte man aber der nördlichen Region von Mulandir noch einen Besuch abstatten (5), denn dort gibt es jede Menge Untote, aber keine Gefahr durch Gargoyles – leichte XP also für die Heldentruppe.

• Nach Falorns Heim

Tip: Am Tor zum Spalt (im Osten) findet man Kisten mit wertvollen Ork-Bauplänen, diese sollte man vor der Abreise nach Farlorns Heim unbedingt noch einsammeln!

Folgt man der grünen Linie begegnet man noch genau einer Wächterin, sobald man diese unbemerkt passiert hat warten auf dem restlichen Weg nur noch einige weniger schwere Dämonen, das Portal selber ist damit problemlos erreichbar. Wer will, kann sein Glück noch ein wenig herausfordern und versuchen, möglichst viele Gebiete im Süden der Karte zu säubern – das gibt zwar einerseits extrem viele Erfahrungspunkte und viele Items, andererseits ist das permanente Versteckspiel vor den Wächterinnen nicht jedermanns Sache...hauptquestmäßig gibt es ansonsten jedoch in Mulandir nichts mehr zu erledigen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel